___STEADY_PAYWALL___
» „De Buhnenkieker“ und „Die Nordlichter“ im Konzert

Wittenberge. „Leinen los“ heißt es am 4. Mai um 15 Uhr für das Shantychortreffen in Wittenberge, wenn „De Buhnenkieker“ wieder zum Mitsingen und Mitschunkeln einladen. Mit der in Noten gefassten Melancholie und Romantik, dem Fernweh und Frohsinn begeistert der Chor aus der Elbestadt seit Jahren sein Publikum. Stimmliche Unterstützung für das Konzert im Kultur- und Festspielhaus kommt dieses Mal vom Shantychor „Die Nordlichter“ aus Kleve (Schleswig-Holstein).

Die Gäste können sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen auf maritimen Hörgenuss aus kräftigen Männerkehlen freuen. Karten gibt es im Vorverkauf in der Touristinformation Wittenberge, Tel. 03877/929181/-82. Kartenvorverkauf: 19 Euro inkl. einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen.

Jetzt lesen:  Jahnschule: Neue Räume im Dachgeschoss sind bald fertig
2018_Die Nordlichter
Foto: Die Nordlichter von Die Nordlichter

Quelle: Kultur-, Sport- und Tourismusbetrieb Wittenberge
Foto oben: De Buhnenkieker von Gerhard Baack


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Feuer zerstört Pkw

Grabow. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand den Frontbereich des Fahrzeuges bereits komplett erfasst.

Pritzwalker Hortkinder besuchen regionale Mosterei

Falkenhagen. Die Kinder kommen ins Staunen: In goldenen Bächen fließt der Saft beim Pressen aus der Apfelmasse, auch Maische genannt. Die Hortleiterin und ihre Kolleginnen hatten für ihre Sprösslinge ein vielseitiges Herbstferienprogramm auf die Beine gestellt.

Jetzt lesen:  Scheuer beim ersten Spatenstich der A14: Neue Elbbrücke wird Herzstück

Jahnschule: Neue Räume im Dachgeschoss sind bald fertig

Wittenberge. Wie die Fotos zeigen sind auf dem bis dato dunklen Dachboden mittlerweile zwei helle und einladende Räume entstanden. Auf die Schüler warten hier künftig ein Computer- und ein Projektraum. Noch fehlt aber das Inventar.