Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Anlässlich des Tages der Städtebauförderung lädt Bürgermeister Dr. Oliver Hermann am 11. Mai zu einem Stadtspaziergang. Treffpunkt ist um 13:30 das Kultur- und Festspielhaus in Wittenberge. Der Rundgang führt die Teilnehmer zunächst in die Bäckerstraße 5 und 6.

Dort wird das private Bauvorhaben, der Umbau eines ehemaligen Arbeiterwohnhauses zu einem modernen Wohnhaus mit drei Wohneinheiten vorgestellt. Anschließend geht es über die Zimmerstraße in die Bahnstraße. Ziel des Stadtspaziergangs ist die ehemalige Bonbonfabrik an der Schiller- und Bürgermeister-Jahn-Straße.

Dort entsteht derzeit ein SOS–Kinderdorf. Der Architekt Benedikt Banniza führt vor Ort über die Baustelle und wird das Projekt erläutern. Zum Abschluss sind alle Teilnehmer zu Kaffee und Kuchen am Bürgerzentrum geladen.

Wer an dem Stadtspaziergang zum Tag der Städtebauförderung teilnehmen möchte, wird gebeten sich bis zum 3. Mai telefonisch oder per E-Mail anzumelden.

Stadt Wittenberge
Bauamt
Petra Lüdtke
03877 – 951178
p.luedtke(@)wittenberge.de

DSC_0337.JPG
Einen Einblick in das entstehende SOS-Kinderdorf an der Schiller- und Bürgermeister-Jahn-Straße gibt es am 11. Mai beim Tag der Städtebauförderung.   Foto: Martin Ferch

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto oben: Detlef Benecke


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!