___STEADY_PAYWALL___

Wittenberge. Ein 58-jähriger Wittenberger lernte über eine Internetplattform eine angeblich aus Amerika stammende Frau kennen, die angeblich zurzeit im Ausland stationiert ist. Sie bat ihn darum, ein mit der Post versendetes Handy entgegen zu nehmen, welches man ihm zusenden würde.

Das Handy bekam der Mann auch, quittierte den Empfang und packte das Päckchen aus, obwohl sie ihm aufgetragen hatte, das nicht zu tun. In dem Päckchen fand er einen Handyvertrag mit seiner Rechnungsadresse und Kontodaten eines anderen Mannes. Daraufhin informierte der 58-Jährige sofort die Polizei.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Sattelschlepper kracht frontal in Gegenverkehr


Neue Beiträge:


Mann nach Messerattacke vor Dönerimbiss verstorben

Ein Mann ist nach einer Messerattacke am Samstagabend vor einem Dönerimbiss in der Perleberger Lindenstraße verstorben. Eine sofort eingeleitete Reanimation blieb erfolglos. Die Polizei nahm zwei mutmaßliche Täter fest. [MAZ+]

Mann vor Dönerladen auf offener Straße niedergestochen

Perleberg. Ein Mann hat am Samstagabend in Perleberg bei einem Streit einen seiner Kontrahenten mit einem Messer niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt. Es handelte sich dabei vermutlich um einen Streit zwischen zwei Dönerläden. [MAZ+]

Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Die letzte Maschine am Flughafen Tegel soll am 8. November Richtung Paris abheben. War’s das dann? Nicht ganz: Für das Flughafengelände gibt es längst Pläne. [Video]

Jetzt lesen:  Brandenburg: Polizei findet Cannabis-Plantage in Lagerhalle