Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Vergangene Woche begrüßte Bürgermeister Dr. Oliver Hermann Politiker der Grünen aus Niedersachsen und Brandenburg in Wittenberge. Die Teilnehmer der gemeinsamen Klausurtagung, darunter die Mitglieder der Landtagsfraktion Brandenburg, Axel Vogel sowie Ursula Nonnenmacher, hatten das Hotel & Brauhaus „Alte Ölmühle“ als Tagungsort ausgesucht.

Dr. Oliver Hermann nutzte den Besuch, um im Vorfeld der Klausur auf die positive Entwicklung der Elbestadt in den vergangenen Jahren einzugehen. Gleichzeitig machte er deutlich das Wittenberge, als Anker im ländlichen Raum, auf eine größere Unterstützung hoffe.

So fehlen derzeit etwa Förderprogramme des Bundes für den Bau von Kindertagesstätten. Ebenso wichtig sei die weitere Stärkung der Infrastruktur und Anbindung. Nicht nur durch den Weiterbau der A14 sondern z.B. auch durch bessere Taktzeiten der Bahn.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Tobias Arbinger


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!