Spornitz (ots). Durch ein außer Kontrolle geratenes Trike (dreirädriges Motorrad) sind am Mittwoch in Spornitz zwei Personen leicht verletzt worden. Zudem entstanden Sachschäden in Höhe von über 12.000 Euro.

Der 56-jährige Fahrer der Maschine hatte das Trike gegen Mittag auf einer Festwiese einparken wollen und war dabei gegen einen parkenden PKW geprallt. Der Trike- Fahrer legte daraufhin den Rückwärtsgang seiner Maschine ein und rammte kurz darauf einen weiteren PKW.

Das Trike ist vollständig zerstört

Das Trike geriet anschließend außer Kontrolle, erfasste zwei Verkaufstische und einen weiteren parkenden Wagen. Eine Besucherin bemerkte die bedrohliche Situation durch das zufahrende Trike und zog eine zweite Frau zur Seite.

Jetzt lesen:  Tatverdächtiger nach versuchtem Raub auf Spielothek festgenommen

Beide Frauen stürzten, wobei sich einer der beiden Besucherinnen leicht verletzte. Auch der 56-jährige Fahrer der Unglücksmaschine erlitt leicht Verletzungen. Im Ergebnis wurden drei parkende PKW und zwei Verkaufsstände beschädigt.

Am Trike entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache. Noch ist unklar, warum das Fahrzeug plötzlich außer Kontrolle geriet.

Quelle: Polizeiinspektion Ludwigslust
übermittelt durch news aktuell


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Feuer zerstört Pkw

Neue Beiträge:


Höchste Terrorwarnstufe nach Messerangriff in Nizza

Höchste Terrorwarnstufe nach Messerangriff in Nizza

Nach dem tödlichen Angriff auf katholische Gläubige in Nizza hat die Regierung in Frankreich die höchste Terrorwarnstufe für das Land ausgerufen. [Video]

SOS-Kinderdorf Prignitz: Ein städtebauliches „Bonbon“ mit wichtigen Angeboten

Wittenberge. Die Arbeiten am SOS-Kinderdorf Prignitz sind weitestgehend abgeschlossen. Seit dem Beginn der Bauarbeiten im November 2018 wurden zusammen mit der ehemaligen Bonbon- und Zuckerwarenfabrik, insgesamt drei Altbauten an der Ecke Bürgermeister-Jahn-Straße und Schillerstraße ausgebaut und saniert. Das sind die Ergebnisse – ein Einblick.

Aufbaustraße in Pritzwalk für drei Tage voll gesperrt

Pritzwalk. Aufgrund von Tiefbauarbeiten kommt es im Giesensdorfer Weg in Pritzwalk zwischen der Aufbaustraße und Hermann-Lutz-Straße zu Verkehrsbehinderungen. Es werden auch Geh- und Radwege sowie Parkflächen gesperrt. Was wann genau geplant ist.

Jetzt lesen:  So begeht die Kyritzer Stadtbibliothek den „Tag der Bibliotheken“

Schüler gestalteten Bushaltestellen in Wittenberge

Wittenberge. Unter Anleitung von Kunstlehrerin Kathrin Lockenvitz wurden zwei Bushaltestellen in der Kyritzer Straße, eine im Bentwischer Weg und eine weitere in der Lenzener Straße bunt bemalt. Dafür bedankt sich jetzt das städtische Bauamt.

Schwerin: 29 Prozent der Corona-Infektionen zu Hause

Schwerin: 29 Prozent der Corona-Infektionen zu Hause

In Mecklenburg-Vorpommern passieren etwa ein Drittel der Corona-Infektionen zu Hause. Das gab das Gesundheitsministerium bekannt. Rund 18 Prozent entfielen auf Freizeitaktivitäten und 16 Prozent auf den Arbeitsplatz. [Video]