Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Am Samstagabend wollte eine 44-jährige Pkw-Fahrerin gegen 19.30 Uhr von der Wahrenberger Straße auf die B189 auffahren. Dabei beachtete sie nach ersten Erkenntnissen nicht den vorfahrtberechtigten 52-jährigen Transporter-Fahrer.

Beide Fahrzeuge kollidierten. Die eingeklemmte Ford Fahrerin musste durch die Feuerwehr aus ihrem Pkw befreit werden. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht.

Der Opel Fahrer blieb unverletzt. Es entstanden ca. 20.000 Euro Sachschaden.

Quelle: Polizei
Fotos: Michael J. Pfeiffer


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!