Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg. Am Montagnachmittag beachtete ein 19-jähriger Ford-Fahrer, der von der Dergenthiner Straße kommend in die Feldstraße einbiegen wollte, um 16.20 Uhr offenbar nicht die Vorfahrt eines Hyundai-Fahrers und stieß mit diesen zusammen.

Die Fahrzeuge wurden dabei so beschädigt, dass diese abgeschleppt werden mussten. Es liefen Betriebsstoffe aus, weshalb die Freiwillige Feuerwehr Perleberg zum Einsatz kam.

Auf der kompletten Fahrbahnbreite waren die ausgelaufenden Flüssigkeiten auf regennasser Fahrbahn gut zu erkennen. Für ein möglichst gefahrenloses Arbeiten sperrten die Feuerwehrleute die Kreuzung in alle Richtungen.

Mit einem Streuwagen brachten sie Ölbindemittel auf die Fahrbahn, um diese möglichst abzustumpfen. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizei+Redaktion
Fotos: Feuerwehr Perleberg


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!