Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Bürgermeister Dr. Oliver Hermann begrüßte am Samstag die Teilnehmer des mittlerweile 23. Sparkassen-Stadionfestes im Ernst-Thälmann-Stadion in Wittenberge. Rund 300 Sportler hatten sich in diesem Jahr angemeldet.

Den Pokal des Bürgermeisters für die wertvollste sportlichste Leistung erhielt in diesem Jahr Lea Benzin aus Neubrandenburg, die in der Altersklasse der Frauen gleich zwei Stadionrekorde über 100 Meter und 200 Meter aufstellte.

Eingeladen hatten der ESV Wittenberge und der Kreisverband Leichtathletik. Glückwünsche gab es noch vor dem Beginn der Wettkämpfe für Jens Plagemann. Der Vorsitzende des Kyritzer Leichtathletik Verein 1990 erhielt die Ehrennadel des Kreissportbundes Ostprignitz-Ruppin in Gold.

Foto (v.l.): Dr. Oliver Hermann, Bürgermeister der Stadt Wittenberge, Herward knospe und  Jens Plagemann vom Kyritzer Leichtathletik Verein 1990, Thomas Krieglstein, Geschäftsführer des Kreissportbundes Ostprignitz-Ruppin, Bernd Gerhardt, stellv. Stadtverordnetenvorsitzender Wittenberge und Hans-Heinrich Schenk, Ehrenvorsitzender des Kreissportbundes Prignitz.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Martin Ferch


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!