Pritzwalk. Lachen, klatschen schreien – all das darf man normalerweise nicht in einer Bibliothek. Doch die Kinder aus den Pritzwalker Kitas wurden am Montag regelrecht dazu aufgefordert. „Herr Schreiberling“ aus „Himmelsburg“ alias Rolf Barth begeisterte mit seinem Auftritt fast 100 Vorschulkinder aus allen Kitas der Stadt Pritzwalk und ihrer Ortsteile.

Sie alle hatten sich ein Jahr lang mit der Bibliothek beschäftigt. Viermal waren sie zu Gast in der Pritzwalker Einrichtung. Sie lernten das Aussuchen und Ausleihen, sie erfuhren, wie man Wissen in Sachbüchern findet und schließlich, wie man Bücher und andere Medien im Bestand der Bibliothek findet.

Zauberei aus „Himmelsburg“

In dem bunten, unterhaltsamen Kinderprogramm von „Herrn Schreiberling“ ging es allerdings um Zauberei, einen König, der die Buchstaben verboten hat und die Kinder aus Himmelburg, die dafür sorgten, dass ihre Altersgefährten aus „Zappendusterhausen“ endlich auch wieder Geschichten lesen und hören durften.

Jetzt lesen:  Das ist der neue Kinder- und Jugendbeauftragte in Kyritz

Zum Schluss erhielten alle Mädchen und Jungen ihren „Bibliotheksführerschein“ für die erfolgreiche Teilnahme an der Aktion „BibFuchs“ und dürfen sich jetzt „Lesefüchse“ nennen Unterstützt wurde das Projekt von der Sparkasse Prignitz.

Quelle: Stadt Pritzwalk
Foto: Andreas König


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Verletzter Bussard verirrt sich auf die A19 bei Wittstock

A19/Wittstock. Die Polizei übergab den Greifvogel an eine Hilfsorganisation. Dort soll das Tier behandelt und wieder in Freiheit gelassen werden.

Jetzt lesen:  Alte Holzbrücke am Pritzwalker Bürgerpark abgehoben
Krankenhaus, Klinik, Kreiskrankenhaus, Perleberg

Ein Corona-Patient auf Intensivstation – zwei Mitarbeiter positiv getestet

Perleberg. Aktuell werden im Kreiskrankenhaus Prignitz neun Patienten behandelt, die nachweislich positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Inzwischen gibt es auch unter den Mitarbeitern zwei positive Fälle. Es stehen weitere Tests an.

Coronavirus, Corona

Sechs neue Corona-Fälle – Prignitzer Inzidenzwert weiterhin hoch

Prignitz. Der Inzidenz-Wert im Landkreis ist in den vergangenen Tagen zwar leicht gesunken, bleibt aber über der kritischen Marke. Damit bestehen die erweiterten Kontaktbeschränkungen noch mindestens zehn Tage fort. Unterdessen sind weitere zentrale Corona-Tests – ab sofort in Wittenberge – angelaufen.

Berlin: Mehrere Autos auf Polizeigelände in Flammen

Berlin: Mehrere Autos auf Polizeigelände in Flammen

Mitten in der Nacht brennt es auf einem Polizeigelände in Berlin. Streifenwagen sollen nicht betroffen sein. Das ist aber auch schon das Einzige, was klar ist – viele Fragen bleiben offen. [Video]

Jetzt lesen:  Stadt Pritzwalk übergibt Zuschüssen an Vereine

Feuer zerstört Pkw

Grabow. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand den Frontbereich des Fahrzeuges bereits komplett erfasst.