Lesezeit: 2 Minuten

Pritzwalk. Eine einmalige Gelegenheit bietet sich Interessenten beim „Tag der offenen Baustelle“ am Samstag, 11. Mai. Besucherinnen und Besucher können sich an diesem Tag von 10 bis 12 Uhr erklären lassen, wie der Bau der Querungshilfe Kietz/Bürgerplatz in Pritzwalk vonstattengeht, wie dieser Abschnitt einmal aussehen wird und welche planerischen und baulichen Besonderheiten zu beachten sind.

Zu diesem Zweck werden Vertreter der Stadtverwaltung, des Planungsbüros, des Baubetriebs und der Versorgungsträger anwesend sein, um den Besuchern die Abläufe zu erklären und Fragen zu beantworten.

„Offene Baustelle“ ist schon Traditon

„Wir haben in den vergangenen Jahren bereits sieben Mal zu Tagen der offenen Baustelle eingeladen“, sagte der Pritzwalker Bürgermeister Dr. Ronald Thiel. Ging es in der Vergangenheit mit dem Umbau der Tuchfabrik um ein längerfristiges Vorhaben, soll der Bau der Querungshilfe bereits in einem halben Jahr abgeschlossen sein.

„Es ist also die einmalige Gelegenheit, die Baustelle während der Arbeit zu besichtigen und von Fachleuten erklärt zu bekommen“, ergänzte der Amtsleiter für Stadtentwicklung und stellvertretende Bürgermeister Halldor Lugowski.

Treffpunkt ist auf dem Bürgerplatz

Treffpunkt ist an der Einfahrt zum Bürgerplatz am Beginn der Baustellenabsperrung. Der Landfrauenverein Pritzwalk und Umgebung bietet Kaffee und Kuchen an. Mit dieser Aktion beteiligt sich die Stadt Pritzwalk am bundesweit fünften „Tag der Städtebauförderung“.

Beim Bau der Querungshilfe werden die Fahrbahn und die Gehwege neu gestaltet, so dass sie auch von Menschen mit eingeschränkter Mobilität überquert werden können. Zudem wird die Straßenbeleuchtung auf moderne LED-Technik umgestellt. Für den Straßenbau werden insgesamt 580 000 Euro und für die Straßenbeleuchtung 37 000 Euro veranschlagt.

Foto: Freuen sich auf zahlreiche Besucher zum Tag der offenen Baustelle: Bür-germeister Dr. Ronald Thiel (r.) und sein Stellvertreter Halldor Lugowski.

Quelle: Stadt Pritzwalk
Foto: Andreas König


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!