Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. In einer Werkstatt in der Lenzener Ecke Dr.-Wilhelm-Külz-Straße brach am Sonntagabend ein Feuer aus. 28 Kameraden der Wittenberger Wehr kamen zum Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen war ein in der Werkstatt abgestellter Kleintransporter Mercedes Benz aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Der Wagen wurde sichergestellt und kriminaltechnisch untersucht. Die Werkstatt wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Während des Feuerwehreinsatzes musste die Lenzener Straße zeitweise gesperrt werden.

Quelle: Polizei
Fotos: Michael J. Pfeiffer


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!