___STEADY_PAYWALL___

Pritzwalk. 700 Anmeldungen für den 10. Prignitzer Theatertag liegen bereits vor. „Das ist ein neuer Rekord“, sagt Marcel Michael von der Wohnstätte Hoppenrade des Christlichen Jugenddorfwerks (CJD) Berlin-Brandenburg. Zum Jubiläums-Theatertag haben sich die Organisatoren eine ganze Menge einfallen lassen.

Am Mittwoch, 5. Juni werden Kinder und Jugendliche aus Pritzwalk, Kehrberg, Groß Pankow, Wittenberge, und von der Christophorusschule aus Hoppenarde in den Waldlehrpark nach Groß Woltersdorf kommen, um dort Theater zu spielen und zu erleben. „Es werden fünf Stücke von fünf Schulen beziehungswiese Kitas aufgeführt“, erklärt Elain Volmer vom CJD.

Meisten Teilnehmer kommen aus Pritzwalk

„Das Gros der teilnehmenden Schüler kommt aus Pritzwalk“, erklärt der stellvertretende Bürgermeister Halldor Lugowski. Daher gehört die Stadt Pritzwalk in diesem Jahr erstmals zu den finanziellen Förderern des
Prignitzer Theatertages neben der Aktion Mensch sowie der Jugend- und Kulturstiftung der Sparkasse Prignitz.

Wachsende Besucherzahlen stellen die Organisatoren allerdings auch vor größere Herausforderungen. „Neben der Organisation des Bustransfers ist das vor allem die Mittagsversorgung“, erklärt Halldor Lugowski. Immerhin müssen in relativ kurzer Zeit rund 700 Personen mit einer warmen Mittagsmahlzeit beköstigt werden. Dafür sorgen das CJD, Mitglieder des Wahrberge-Vereins und des neuen Betreibers der Gaststätte „Zur Hexe“ gemeinsam.

Jetzt lesen:  Acht neue Corona-Fälle in der Prignitz - Verbot von Beherbergungen aufgehoben
Gymnasiasten sitzen in der Jury

Die Aufführungen der Kinder und Jugendlichen werden von einer Jury des Kurses „Darstellendes Spiel“ vom Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasium Pritzwalk unter Leitung von Kunstlehrer Peter Sturm bewertet. „Alle Schüler bekommen Pokale“, Sag Marcel Michael, „aber für die beste Gesamtvorführung gibt es einen Wanderpokal.“

Neben dem Geschehen auf der Bühne können sich große und kleine Besucher an zahlreichen Ständen ausprobieren. Ob beim Basteln von Theatermasken mit Renate Groenewegen, einem Zirkusprojekt mit „Tacki und Noisly“, beim Bogenschießen oder dem Theater-Workshop mit Daniela Dörfel und Chady Seubert vom Theater „Vogelfrei“ –  im Waldlehrpark wird den Besuchern jede Menge geboten. Neu in diesem Jahr ist die Möglichkeit, sich vor märchenhaften Kulissen fotografieren zu lassen.

Jetzt lesen:  Erstmals auf dem Amtshof: 20. Tourismustag in Wittstock
Abendprogramm für Erwachsene

Eher an ein erwachsenes Publikum richtet sich die abendliche Theateraufführung. Der Kurs „Darstellendes Spiel“ des Pritzwalker Gymnasiums zeigt ab 19 Uhr das Stück „Gestern im Park“. Der Eintritt ist frei. Einlass ist ab 18 Uhr. Der Wahrbergeverein bittet um vorherige Anmeldung, die Essensversorgung übernimmt die Gaststätte „Zur Hexe“.

Foto: Freuen sich auf den 10. Prignitzer Theatertag im Waldlehrpark Groß Wol-tersdorf (v.l.): Bodo Wichura, Elain Volmer, Marcel Christian, Halldor Lug-owski und Heike Hilbert.

Quelle: Stadt Pritzwalk
Foto: Andreas König


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Feuer zerstört Pkw

Grabow. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand den Frontbereich des Fahrzeuges bereits komplett erfasst.

Pritzwalker Hortkinder besuchen regionale Mosterei

Falkenhagen. Die Kinder kommen ins Staunen: In goldenen Bächen fließt der Saft beim Pressen aus der Apfelmasse, auch Maische genannt. Die Hortleiterin und ihre Kolleginnen hatten für ihre Sprösslinge ein vielseitiges Herbstferienprogramm auf die Beine gestellt.

Jetzt lesen:  Pritzwalker Hortkinder besuchen regionale Mosterei

Jahnschule: Neue Räume im Dachgeschoss sind bald fertig

Wittenberge. Wie die Fotos zeigen sind auf dem bis dato dunklen Dachboden mittlerweile zwei helle und einladende Räume entstanden. Auf die Schüler warten hier künftig ein Computer- und ein Projektraum. Noch fehlt aber das Inventar.

Einigung bei Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst

Einigung bei Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst

Tagelang brüteten Arbeitgeber und Gewerkschaften über die Einkommen von Pflegern, Busfahrern, Erzieherinnen und Behördenmitarbeitern. Am Sonntag kam der Durchbruch. [Video]

Alte Holzbrücke am Pritzwalker Bürgerpark abgehoben

Pritzwalk. Die Fußgängerbrücke, die ein Symbol der Partnerschaft zwischen Pritzwalk und Winsen war, wurde 1995 von Bundesgrenzschützern aus Winsen über die Dömitz errichtet. Ein Neubau in Form einer Stahlkonstruktion soll die alte Brücke ersetzen.