Lesezeit: 2 Minuten

Wittstock/Dosse. Die vielfältigen Angebote der Wittstocker Schulen standen am Samstag auf dem Marktplatz im Mittelpunkt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Schaufenster ländlicher Raum“ präsentierten sich insgesamt sechs Bildungseinrichtungen mit ihren Projekten.

Aufführungen von Tanz-, Musik- oder Zirkusdarbietungen gab es dabei ebenso zu sehen wie die Vorstellung einer Schülerfirma oder Profilbildung und Berufsorientierung.

Die gastronomische Versorgung sicherten die Vertreter der Schulen ebenso ab wie Bastelangebote und Kleinspiele. Mit Künstlern des Projektes „KunstBlume“ konnten die jungen Besucher außerdem an der Installation einer Raumflotte aus Plastikmüll mitwirken.

Das Schaufenster ländlicher Raum bietet Akteuren aus der Region regelmäßig eine Plattform, ihre Angebote und Projekte vor einem breiten Publikum in der Innenstadt zu präsentieren. Der nächste Termin ist  am Samstag, 25. Mai, der „AOK Familien-Gesundheitstag“, in dessen Rahmen um 10 Uhr auch der Start zum 39. Below Gedenk- und Heidelauf auf dem Marktplatz erfolgt.

Quelle: Stadt Wittstock/Dosse (inkl. Fotos)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!