Lesezeit: 2 Minuten

Karstädt. Ein 18-jähriger Fahranfänger befuhr am Donnerstagabend um 20.10 Uhr mit einem Pkw Suzuki die Landesstraße 131 von Postlin nach Dallmin und kam während der Fahrt aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Anschließend schleuderte der Wagen in ein Waldstück und kam an einem Baum zum Stillstand. Der 18-Jährige wurde eingeklemmt und durch die Feuerwehr befreit. Danach wurde er schwerverletzt mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Angehörige des jungen Mannes wurden informiert.

Der nicht mehr fahrbereite Suzuki musste geborgen werden. Für die Dauer der Maßnahmen wurde die Straße vollständig gesperrt. Insgesamt entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro bei dem Verkehrsunfall.

Quelle: Polizei
Fotos: Marcus J. Pfeiffer


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!