___STEADY_PAYWALL___
» Vereinbarung wird Anfang Juli in Rumänien unterzeichnet

Prignitz. Der Kreistag Prignitz befürwortet den Abschluss einer Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen dem Kreis Alba in Rumänien und dem Landkreis Prignitz. Einem entsprechenden Beschluss stimmten die Abgeordneten einstimmig auf ihrer letzten Sitzung dieser Wahlperiode zu.

Die offizielle Vereinbarung soll Anfang Juli in Alba festlich unterzeichnet werden. Dazu wird eine Delegation unter der Leitung von Landrat Torsten Uhe nach Rumänien fahren. Inhalt der Vereinbarung ist es, die Kooperation in verschiedenen Bereichen zum gegenseitigen Nutzen auf eine neue qualitative Stufe zu heben.

Partnerschaftliche Beziehungen existieren bereits seit acht Jahren. So wurden zum Beispiel Projekte im Rahmen der EU geförderten Maßnahmen ERASMUS+ mit der Bildungsgesellschaft Pritzwalk oder zwischen Hermannstadt und dem NABU zum Thema Störche umgesetzt. Mit diesen und weiteren zu entwickelnden Projekten sollen Impulse gesetzt werden, die freundschaftliche Begegnungen ermöglichen und eine fruchtbringende Zusammenarbeit zum gegenseitigen Nutzen gestalten, heißt es in der Beschlussbegründung. Die Kooperation der Politik und der Verwaltung der beiden Landkreise bildet dafür den notwendigen Rahmen.

Jetzt lesen:  Omnibusbetrieb Hülsebeck wirbt für den Prignitzer Bürgerpreis

Der Kreis Alba in Siebenbürgen ist ländlich strukturiert und reich an Bodenschätzen. Starke deutsche Unternehmen wie Bosch-Rexroth und Mercedes haben sich in den letzten Jahren angesiedelt. Im Kreis Alba leben etwa 350 000 Einwohner, die Bevölkerungsdichte liegt bei 61 Einwohnern je Quadratkilometer.

Foto oben: Im April weilte eine Delegation aus der Prignitz mit Landrat Torsten Uhe (2.vl.) und Kreistagsvorsitzendem Rainer Pickert (2.v.r.) im Kreis Alba, wo sie vom Kreispräsident Ion Dumitrel (m.) herzlich empfangen wurde.

Quelle: Landkreis Prignitz (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Scheuer beim ersten Spatenstich der A14: Neue Elbbrücke wird Herzstück


Neue Beiträge:


Pkw kracht gegen Baum – Fahrer verstirbt an Unfallstelle

Ganzlin. Der 42 Jahre alte Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die alarmierten Feuerwehrleute aus dem Wrack befreit werden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Norwegen und Schweden im Wandel der Jahreszeiten

Wittenberge. Über 4.000 Kilometer legte der Journalist Reinhard Pantke in zwei Reisen allein per Fahrrad von Mai bis September in Norwegen und Schweden zurück. Im Winter geht es ohne Fahrrad durch tief verschneite Traumlandschaften über denen geheimnisvolle Nordlichter flackern. Davon hat er viele Bilder und Filme mitgebracht.

Jetzt lesen:  Bahnübergang zwischen Klein Gottschow und Neu Rohlsdorf gesperrt

100 Gastronomie-Gutscheine für 100 Ehrenamtler

Kyritz. In diesem Jahr stellte und stellt die Corona-Pandemie auch die Ehrenamtsarbeit vor ganz besondere Herausforderungen. Bürgermeisterin Nora Görke hat sich daher mit den Fraktionsvorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung darauf verständigt, die Leistung der Ehrenamtler in den Vereinen, den Ortsteilen und der Nachbarschaftshilfe auf besondere Weise zu würdigen. Aber auch die Gastronomen sollen dabei nicht zu kurz kommen.