Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Der Kultur-, Sport- und Tourismusbetrieb Wittenberge lädt am Samstag, 1. Juni, zu zwei speziellen Führungen ein. Interessierte können sich bereits am Vormittag um 10 Uhr zu einer Rathausführung mit Turmaufstieg in der August-Bebel-Straße 10 einfinden.

Stadtbaurat Bruns, alias Peter Lätzsch, kann reich verzierte Repräsentationsräume, kostbare Schnitzarbeiten und üppige Glasmalereien präsentieren. Ein fantastischer Ausblick auf die Stadt und die Elbaue bietet sich dem Besucher im Anschluss von einer 40 Meter hohen Aussichtsplattform.

Am Nachmittag um 14 Uhr erwartet dann Fabrikant „Karl Singer“, alias Burkhard Genth, die Besucher im Singer-Uhrenturm auf dem Gewerbepark Veritas. Die neue Ausstellung „Eine Veritas entsteht“ zeigt den Werdegang einer Nähmaschine vom Gussverfahren über die aufwendige Herstellung der dazugehörigen Einzelteile bis hin zur Fertigstellung und Versand.

Eine Exposition zu 170 Jahre Wittenberger Bahnhof kann außerdem besichtigt werden. Im Anschluss begleitet der Gästeführer die Besucher über das Werksgelände und gibt Auskunft zum ehemaligen größten europäischen Produktionsstandort für Nähmaschinen. Interessierte finden sich gegenüber dem Uhrenturm am Eingangstor in der Bad Wilsnacker Straße 48 ein.

Weitere Termine für beide Führungen: 6. Juli, 3. August, 7. September, 5. Oktober

Für beide Führungen bedarf es keiner vorherigen Anmeldung.

» Informationen erhalten Sie über die Touristinformation Wittenberge, Tel. 03877/929181 oder dem Stadtmuseum „Alte Burg, Tel. 03877/405266.

Quelle: Kultur-, Sport- und Tourismusbetrieb Wittenberge
Fotos: Gerhard Baack


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!