Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg. Unbekannte entfachten am Sonntag gegen 14.30 Uhr in der Straße An der Rieselei unter Bäumen offenbar Laub und trockenes Gras. Die Feuerwehren aus Perleberg und Spiegelhagen kamen zum Einsatz.

Über das Großtanklöschfahrzeug bauten die Brandschützer ein Rohr auf und löschten den brennenden Waldboden zügig ab. Mit Waldbrandhaken legten sie einzelne Glutnester frei, um ein Wiederaufflammen zu verhindern.

Ein weiteres Ausbreiten konnte die Feuerwehr erfolgreich verhindern. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Der Brand hatte etwa eine Größe von 10×10 Metern.

Quelle: Polizei+Redaktion
Fotos: Michael J. Pfeiffer


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!