» Der Montag wird die 30-Grad-Marke in der Prignitz knacken – zum Wochenstart teils schwere Gewitter möglich

Prignitz. Pünktlich zum metrologischen Sommeranfang am Samstag kommt das schöne Wetter in Fahrt. Hoch „Pia“ bringt in den nächsten Tagen sonniges und vor allem heißes Wetter in die Prignitz. Besonders am Sonntag und Montag werden hochsommerliche Temperaturen erwartet.

Der Deutsche Wetterdienst rechnet damit, dass spätestens der Sonntag die aktuellen Höchsttemperaturen von maximal 28,1 Grad in diesem Jahr knacken wird. Noch wärmer wird dann der Montag. Auch in der kommenden Woche wird der Frühsommer vermutlich noch erhalten bleiben, wobei es jedoch auch recht ungemütlich werden kann.

Das Wetter im Detail:

Samstag: Anfangs noch Neben oder Hochnebel. Bis zum Mittag bleibt es bedeckt oder dicht bewölkt. Zum Nachmittag hin zeigt sich dann mehr und mehr die Sonne. Es bleibt den ganzen Tag über trocken bei 20 Grad am Vormittag und bis zu 25 Grad am Nachmittag.

Jetzt lesen:  Über die Geschichte der Pritzwalker Schützengilde

Sonntag: Es scheint nahezu ungestört die Sonne. Es ziehen nur harmlose Schleierwolken durch. Regen ist nicht in Sicht. Bei Temperaturen von schon 25 Grad am Vormittag bis zu 29 Grad am Nachmittag wird es sommerlich heiß. Dabei steigt auch die Waldbrandgefahr stark an.

Montag: Das Wetter setzt sich sommerlich fort. Es ist heiter und trocken. Der Wind nimmt etwas zu. Bis zum Nachmittag können die Temperaturen 32 Grad erreichen. Zum späteren Nachmittag ziehen dichtere Wolken auf uns es kann zu Gewittern kommen, die zum Teil schwer ausfallen können. Das ist jedoch noch unsicher.

Der Trend zeigt klar: Es bleibt sommerlich warm, jedoch nicht mehr so stark wie am Sonntag und Montag. Ab Dienstag gibt es noch größere Unsicherheiten, was das Wetter angeht. Insbesondere streiten sich noch die Wettermodelle, wie es mit dem Niederschlag weiter geht. Es ist möglich, dass es die ganze Woche über warm, aber auch gewittrig bleibt.

Jetzt lesen:  „Der Weg zur Deutschen Einheit“: Ausstellung im Stadtmuseum
Bleibt immer up-to-date auf unseren Wetterseiten!

Quelle: Redaktion


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Coronavirus, Corona

Sechs neue Corona-Fälle – Prignitzer Inzidenzwert weiterhin hoch

Prignitz. Der Inzidenz-Wert im Landkreis ist in den vergangenen Tagen zwar leicht gesunken, bleibt aber über der kritischen Marke. Damit bestehen die erweiterten Kontaktbeschränkungen noch mindestens zehn Tage fort. Unterdessen sind weitere zentrale Corona-Tests – ab sofort in Wittenberge – angelaufen.

Berlin: Mehrere Autos auf Polizeigelände in Flammen

Berlin: Mehrere Autos auf Polizeigelände in Flammen

Mitten in der Nacht brennt es auf einem Polizeigelände in Berlin. Streifenwagen sollen nicht betroffen sein. Das ist aber auch schon das Einzige, was klar ist – viele Fragen bleiben offen. [Video]

Jetzt lesen:  Einbrecher entleeren zwei Feuerlöscher in Gebäude

Feuer zerstört Pkw

Grabow. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand den Frontbereich des Fahrzeuges bereits komplett erfasst.

Pritzwalker Hortkinder besuchen regionale Mosterei

Falkenhagen. Die Kinder kommen ins Staunen: In goldenen Bächen fließt der Saft beim Pressen aus der Apfelmasse, auch Maische genannt. Die Hortleiterin und ihre Kolleginnen hatten für ihre Sprösslinge ein vielseitiges Herbstferienprogramm auf die Beine gestellt.

Jahnschule: Neue Räume im Dachgeschoss sind bald fertig

Wittenberge. Wie die Fotos zeigen sind auf dem bis dato dunklen Dachboden mittlerweile zwei helle und einladende Räume entstanden. Auf die Schüler warten hier künftig ein Computer- und ein Projektraum. Noch fehlt aber das Inventar.