___STEADY_PAYWALL___

Wittenberge.  Ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm erwartet die Besucher am Freitag, 14. Juni, in der Nedwigstrasse in Wittenberge. Das SOS-Kinderdorf Prignitz lädt an diesem Tag ab 14.30 Uhr bis ca. 18 Uhr zum großen „Fest der Kulturen und Generationen“ ein.

Alle Einrichtungen von SOS, sei es das MGH Bürgerzentrum, der Hort der Jahnschule, die Kita „Schlaufüchse“, das Kinder- und Jugend-Kulturzentrum, der SOS-Treff sowie weitere Akteure und Partner wie EvaMigra, Insolvenzhilfe, Barmer, Seniorenbeirat der Stadt Wittenberge, Jugendfeuerwehr, Jugendforum, die Jahnschule, AWO-Wohnstätte „Leuchtturm“ und Sprach-Café Wittenberge freuen sich an diesem Nachmittag auf viele Besucher.

Es gibt viel zu sehen und zu erleben

Neben einem Bühnenprogramm gibt es zum Beispiel verschiedene Spezialitäten, eine Hüpfburg, Spiele für Jung und Alt, Wett-Nähen, Kinder-Schminken, Grillwurst, selbst gemachte Limonaden und Smoothies und vieles mehr.

Jetzt lesen:  Julia Schuhmacher beim Bürgerempfang am 25. Februar

Das Festareal erstreckt sich vom Schulhof der Jahnschule, über den Bürgergarten am SOS-Familien- und Beratungszentrum bis in die gesamte Nedwigstrasse hinein. Gefördert wird dieses Fest auch vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben.

Quelle: SOS-Kinderdorf Prignitz (inkl. Plakat)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!


Neue Beiträge:


Coronavirus, Corona

Acht neue Corona-Fälle in der Prignitz – Inzidenz-Wert leicht gesunken

Prignitz. Der Landkreis verzeichnet weitere positive Corona-Infektionen. Der Inzidenz-Wert der letzten sieben Tage ist zwar leicht gesunken, die erweiterten Maßnahmen gelten aber noch weiter, wie die Kreisverwaltung mitteilte. Das ist der aktuelle Stand, jetzt auch mit den einzelnen Zahlen der Städte, Ämter und Gemeinden.

Jetzt lesen:  Heimatmelodie 2.0: Komponist Jonas Urbat hört sich am Freitag in der Prignitz um

Deutlich steigende Infektionszahlen: Kabinett stellt klare Corona-Regeln auf

Brandenburg. Die Corona-Zahlen steigen weiter an und liegen bereits auf dem Niveau der ersten Welle im Frühjahr. Um die Infektionsdynamik unter Kontrolle behalten und eine zweite flächendeckende Schließung von Kitas, Schulen und Wirtschaftsbereichen verhindern zu können, sind jetzt weitere Infektionsschutzmaßnahmen notwendig. Ein Überblick über das, was das Kabinett neu beschlossen hat.

Über die Geschichte der Pritzwalker Schützengilde

Pritzwalk. Dietrich Albrecht hat sich intensiv mit der traditionsreichen Gilde beschäftigt. Die Ergebnisse seiner Recherchen stellt der Hobbyforscher nun erstmals vor – von der Ersterwähnung 1521 bis zum Niedergang im Jahr 1945.

Jetzt lesen:  Granate an der Bahnstrecke entschärft