Angebranntes Essen löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Wittenberge. Es qualmte aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr rückte am Freitagabend gegen 18.30 Uhr mit einem Großaufgebot in die Lenzener Straße nach Wittenberge aus.

Vor Ort stellte sich heraus: Ein Bewohner hatte sein Essen auf dem Herd vergessen. Sofort holten die Feuerwehrleute den Topf vom Herd und brachten ihn nach draußen. Sie haben so vermutlich Schlimmeres verhindert.

Löschen musste die Feuerwehr nichts. Die Wohnung war jedoch stark verqualmt. Sie belüfteten die Wohnung mit einem Überdruckbelüfter. Ob ein Schaden entstand, ist nicht bekannt. Der Bewohner kam vorsorglich ins Krankenhaus.

Quelle: Redaktion
Fotos: Marcus J. Pfeiffer