Lesezeit: < 1 Minute

Wittstock/Dosse. Die Wittstocker Stadtverordneten kamen am Mittwoch zu ihrer ersten Sitzung nach der Kommunalwahl zusammen. Das Gremium besteht aus 22 Abgeordneten sowie Bürgermeister Jörg Gehrmann. Während 15 Stadtverordnete bereits in der vergangenen Legislaturperiode aktiv waren, gibt es auch sieben neue Vertreter in der Stadtverordnetenversammlung.

Bei der konstituierenden Sitzung wurde über die Besetzung der Fachausschüsse entschieden, außerdem sind der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung und dessen Stellvertreter gewählt worden. Alter und neuer Vorsitzender der Wittstocker Stadtverordneten ist nach mehrheitlichem Beschluss Burkhard Schultz (KBV), der von Björn Schäfer (CDU) als 1. Stellvertreter und Dr. Bernd Lüdemann (SPD) als 2. Stellvertreter unterstützt wird.

Nach der konstituierenden Sitzung der Stadtverordneten kann nach der Sommerpause die Arbeit in den Fachausschüssen beginnen. Die nächste turnusmäßige Sitzung der Stadtverordneten findet am Mittwoch, 25. September 2019, um 18.30 Uhr im Rathaus statt.

Quelle: Stadt Wittstock/Dosse (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!