___STEADY_PAYWALL___
» Nachfolge ab 2020 geregelt

Perleberg: Seit 25 Jahren werben drei weiße Lettern vor leuchtend blauem Hintergrund für Zuverlässigkeit, Kompetenz und Termintreue bei verschiedensten Bauvorhaben. Die in der Perleberger Feldstraße 98 ansässige his-GmbH – deren Buchstaben für Handel, Installation und Service stehen – gilt als Spezialist und Partner für komplette Bauvorhaben besonders im Bereich Haus- und Wohnungsbau sowie Heizungsbau und Sanitärinstallationen.

Anlässlich des 25jährigen Jubiläums gratulierten am 13. Juni die Bürgermeisterin der Stadt Perleberg Frau Annett Jura sowie Wirtschaftsförderer Christian Fenske persönlich den beiden Geschäftsführern Jürgen Dobrinski und Axel Granzow für ihre erfolgreiche Arbeit. Im Juni 1994 gründete Jürgen Dobrinski das Unternehmen, welches sich ab 1999 auch zum modernen Baudienstleister weiterentwickelte, der für seine Kunden ganz individuelle Komplettlösungen für die Sanierung von Wohnblöcken und Wohnungen sucht.

Jetzt lesen:  Hans-Peter Freimark verstorben - Nachruf der Stadt Perleberg
Für die Zukunft gut aufgestellt

Speziell in diesem Bereich tritt die Firma als Generalunternehmen auf und koordiniert alle Leistungen und Gewerke zur erfolgreichen Sanierung aus einer Hand. „Die Zusammenarbeit erfolgt hier ausschließlich mit ausgesuchten Unternehmen, welche einen sehr hohen Qualitätsanspruch erfüllen“, so Dobrinski. „Unserer Hauptkunden befinden sich dabei in Hamburg und Lübeck.“ Und noch ein paar Zahlen gibt der Geschäftsführer stolz preis: „Mit aktuell 15 Mitarbeitern erwirtschaftet unsere Firma einschließlich Fremdleistungen einen Jahresumsatz im einstelligen Millionenbereich“

„Unser Unternehmen ist am Markt etabliert und gesund. Wir haben uns einen wirklich guten Namen als verlässlicher Partner erarbeitet“, resümiert Dobrinski. Und so sieht er die Firma auch für die Zukunft gut aufgestellt, dann allerdings ohne seine Führung. Zum Jahresende plant er beruflich ein wenig kürzer zu treten. Die Nachfolge ist geregelt und die „Zügelübergabe“ an Mitgeschäftsführer Axel Granzow zum Beginn 2020 fest geplant.

Jetzt lesen:  Bahnhofsgebäude und Deutschlandtakt: Christian Görke in Wittenberge

Foto (v.l.n.r.): Heike Bunge, Chefsekretärin – Axel Granzow, zukünftiger alleiniger Geschäftsführer – Jürgen Dobrinski, Geschäftsführender Gesellschafter – Annett Jura, Bürgermeisterin Perleberg.

Quelle: Technologie- und Gewerbezentrum Prignitz
Foto: Christian Fenske


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Weltärztebund-Vorsitzender: Bei 20 000 Neuinfektionen droht erneuter Lockdown

Weltärztebund-Vorsitzender: Bei 20.000 Neuinfektionen droht erneuter Lockdown

Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, erwartet für den Fall eines weiteren Anstiegs der Corona-Zahlen eine kritische Schwelle bei 20 000 Neuinfektionen pro Tag. Grund: Die Gesundheitsämter wären überlastet. [Video]

Jetzt lesen:  Metallteile auf Feld deponiert - Häcksler schwer beschädigt

Das ist der neue Kinder- und Jugendbeauftragte in Kyritz

Kyritz. Seine Aufgaben sind der Aufbau, die Unterstützung und Begleitung von unterschiedlichen Netzwerken, in denen Kinder und Jugendliche aktiv mitwirken können. Er möchte einen Prozess starten, um die verschiedenen Generationen zusammenzubringen.

Schweinepest: Wildzaun an der Grenze zur Hälfte fertig

Schweinepest: Wildzaun an der Grenze zur Hälfte fertig

Der Bau des Zaunes zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest an der Grenze zu Polen geht in den Endspurt. Bis Ende November soll er stehen und das Einschleppen der für Schweine tödlichen Seuche aus Polen verhindern. [Video]