Lesezeit: < 1 Minute

Kyritz. Die Arbeiten für das Spielband in der Straße der Jugend haben im Mai begonnen. Bis September soll hier eine Sport- und Spielanlage mit Bolzplatz, Trampolin, Tischtennisplatte, Kletterwand, Schaukel, Sitzbänken und mehr entstehen.

Die Planung haben die Landschaftsarchitekten Kuhn und Klapka aus Berlin übernommen. Mit der Bauausführung wurde die Tiefbaufirma Armin Gutsche aus Wittenberge betraut.

Die vorbereitenden Arbeiten sind nun erfolgt. Derzeit gibt es jedoch Produktionsengpässe bei den Zulieferfirmen für den Zaun und die Kletterwand. Bis zur Fertigstellung müssen die Kyritzer daher noch ein wenig Geduld aufbringen.

Quelle: Stadt Kyritz (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!