Lesezeit: < 1 Minute

+++ Update +++


» Wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten, fällt die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen aus.

Wittenberge. Am Samstag, 29. Juni, können Interessierte um 16 Uhr an der Bühnen-Tour teilnehmen. Städtische Historie in Verbindung mit kulinarischen Genüssen sowie technische Informationen zu zwei städtischen Bühnen gilt es zu erfahren. Ausgangspunkt des kulinarischen Stadtspazierganges ist die Gaststätte „Neue Post“ in der Mohrenstraße.

Ein historisches Getränk sorgt für einen feucht fröhlichen Einstieg. Von hier aus begleitet „Paul Lincke“ die Gäste zur Elblandbühne. Das imposante Bauwerk ist eingebettet in die historische Bausubstanz der „Alten Ölmühle“. Das Restaurant „Brauhaus“ hält dort eine kulinarische Köstlichkeit bereit. Der Spaziergang führt im Anschluss direkt in den Musentempel der Stadt.

Dort können die Teilnehmer einen Blick hinter die Kulissen werfen und Einblicke gewinnen, die sonst sogar den Künstlern verwehrt bleiben. Nach einem ausgiebigen Gaumenschmaus im Restaurant „Theaterkeller“ geht es vorbei am evangelischen Gemeindehaus ins Jugendstil- und Gründerzeitviertel. Die Tour klingt schließlich bei einer leckeren Kaffeespezialität mit Kaffeelerche im Tee- und Kaffeehaus in der Bahnstraße 22 aus.

» Anmeldung: Touristinformation Wittenberge, Tel. 03877/929181/-82.

Quelle: Kultur-, Sport- und Tourismusbetrieb Wittenberge
Foto: Gerhard Baack


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!