___STEADY_PAYWALL___

Wittenberge. Am Bahnhof trafen am Samstag gegen 20.50 Uhr Berliner und Rostocker Fußballfans während eines Zugaufenthalts aufeinander. Dabei kam es zur Auseinandersetzung zwischen mehreren Fans.

Fünf Berliner Fans wurden dabei offenbar von zwei Rostockern verletzt, die dann ihre Reise mit dem Zug fortsetzten. Eine medizinische Versorgung der Verletzten war nicht nötig. Mehrere Strafanzeigen wurden aufgenommen, die Kriminalpolizei ermittelt.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Wittenberge: Anträge auf Sonntagsöffnung können gestellt werden

Neue Beiträge:


Das ist der neue Kinder- und Jugendbeauftragte in Kyritz

Kyritz. Seine Aufgaben sind der Aufbau, die Unterstützung und Begleitung von unterschiedlichen Netzwerken, in denen Kinder und Jugendliche aktiv mitwirken können. Er möchte einen Prozess starten, um die verschiedenen Generationen zusammenzubringen.

Schweinepest: Wildzaun an der Grenze zur Hälfte fertig

Schweinepest: Wildzaun an der Grenze zur Hälfte fertig

Der Bau des Zaunes zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest an der Grenze zu Polen geht in den Endspurt. Bis Ende November soll er stehen und das Einschleppen der für Schweine tödlichen Seuche aus Polen verhindern. [Video]

Hurrikan Epsilon rast auf Europa zu! Was bedeutet das für unser Wetter?

Hurrikan Epsilon rast auf Europa zu! Was bedeutet das für unser Wetter?

Ein Hurrikan rast Richtung Europa, wird bei uns zu einem extremem Orkan. Er erreicht uns kommende Woche. Was bedeutet das? Mehr dazu von Diplom-Meteorologe Dominik Jung. [Video]

Jetzt lesen:  Brand am ehemaligen Bahnhof - Polizei sucht Zeugen