Prignitz. Durch Beamte des Streifendienstes und der Revierpolizei wurden vergangene Woche Komplexkontrollen mit dem Thema Rotlichtüberwachung insbesondere in den Stadtgebieten von Wittenberge, Pritzwalk und dem Amt Bad Wilsnack/Weisen durchgeführt.

Es wurden 14 Rotlichtverstöße festgestellt, die mit der Einleitung eines Bußgeldverfahrens und einer Geldstrafe von mindestens 90 Euro und einem Punkt geahndet werden können.

Weiterhin missachteten 28 Fahrzeugführer das Stoppschild, fünf verstießen gegen die Gurtpflicht und 22 Geschwindigkeitsüberschreitungen wurden registriert.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

In Gerdshagen wurde in dem Zusammenhang ein 33-jähriger Fahrer eines polnischen Pkw VW kontrolliert. Der Prignitzer konnte zum einem keine Fahrerlaubnis vorweisen und zum anderen nahmen die Polizeibeamten bei der Kontrolle Alkoholgeruch bei ihm war.

Jetzt lesen:  Alte Holzbrücke am Pritzwalker Bürgerpark abgehoben

Es erfolgte ein Verbot der Weiterfahrt und eine richterlich angeordnete Blutprobenentnahme. Es wurden zwei Strafverfahren gegen den 33-Jährigen eingeleitet.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Süßes statt Saures in der Stadtbibliothek von Wittenberge

Wittenberge. Corona-bedingt kann Halloween in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek haben sich deshalb eine kleine Überraschung für die jungen Besucher ausgedacht, damit der Gruselabend garantiert nicht langweilig wird.

Jetzt lesen:  Bücherregal brennt in Wohnung - Mieter rettet Bewohner das Leben
Coronavirus, Corona

17 neue Corona-Fälle – Bundeswehr trifft in Perleberg ein

Prignitz. Es kamen wieder einige Corona-Fälle im Landkreis hinzu. Ein Großteil davon sind die Ergebnisse der gestrigen Testungen in der neuen Abstrichstelle in Wittenberge. Auch im Nachbarkreis Ostprignitz-Ruppin setzt sich diese Tendenz fort. Und noch heute werden über weitere Maßnahmen, gar einen Lockdown, beraten.

Berlin: Zwei Tote bei zwei Unfällen auf der Autobahn 2

Berlin: Zwei Tote bei zwei Unfällen auf der Autobahn 2

Ein Unglück zieht das nächste nach sich. Auf der A2 verunglückt ein Lkw-Fahrer. Wenig später rast der Fahrer eines Kleintransporters in ein Stauende. [Video]

Neue Obergrenzen für Veranstaltungen in Berlin wegen Corona

Neue Obergrenzen für Veranstaltungen in Berlin wegen Corona

Angesichts stark steigender Corona-Infektionszahlen gelten in Berlin bald niedrigere Obergrenzen für Veranstaltungen. Auch die umstrittene Sperrstunde wird verlängert. [Video]

Jetzt lesen:  Pkw-Fahrer prallt gegen Baum - Unfallverursacher flüchtet

Verletzter Bussard verirrt sich auf die A19 bei Wittstock

A19/Wittstock. Die Polizei übergab den Greifvogel an eine Hilfsorganisation. Dort soll das Tier behandelt und wieder in Freiheit gelassen werden.