Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Auf Einladung der Partnerstadt besucht eine Delegation der Stadtverwaltung Wittenberge unter Leitung des Bürgermeisters Dr. Oliver Hermann vom 21. bis 25. Juli Razgrad in Bulgarien. Der Besuch findet anlässlich des alljährlich stattfindenden Jogurt-Festivals statt.

Im Zentrum des traditionsreichen dreitägigen Events steht der handgemachte, weltberühmte, bulgarische Jogurt, sowie weitere Gewerke und das Brauchtum der Region im Allgemeinen. Die Partnerstadt Razgrad ist eines der Zentren der Folkloremusik und des Volkstanzes in Bulgarien.

Am Rande des Besuchs wird es auch zu Erfahrungsaustauschen mit den Kollegen der Razgrader Stadtverwaltung kommen. Die Städtepartnerschaft beider Städte besteht seit 2003. Tänzerinnen der Gruppe „Hortse“ bereicherten den Festumzug beim Brandenburg-Tag und traten auf den Bühnen des Landesfestes mehrmals auf.

Zuletzt war eine Delegation aus Razgrad im November 2018 in Wittenberge zu Gast. Anlass war der fünfzehnte Jahrestag der Städtepartnerschaft.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Gerhard Baack


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!