___STEADY_PAYWALL___

Wittenberge. Im Ortsteil Lindenberg wurden am Sonntag um 23.10 Uhr Polizeibeamte in die Feldstraße gerufen. Hintergrund war eine Auseinandersetzung zwischen einem 48-Jährigen und seiner 38-jährigen Lebensabschnittgefährtin.

Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, soll der Mann (2,93 Promille) mit erhobener Axt auf die Beamten zugegangen sein und diese bedroht haben. Die Polizisten kündigten den Einsatz der Dienstwaffe an und sprachen den Mann runter. Danach wurde er fixiert und in Gewahrsam genommen. Zu einer Schussabgabe kam es nicht.

Bei der Durchsuchung des 48-Jährigen wurde eine geringe Menge Kokain fest- und sichergestellt. Auch die Axt wurde sichergestellt. Durch einen Arzt wurde ihm ein Blutprobe entnommen. Für die nächsten zehn Tage wurde ihm ein Wohnungsrückkehrverbot durch die Polizisten ausgesprochen.

Jetzt lesen:  Auto wohl nicht abgeschlossen: Handtasche aus Pkw gestohlen

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Messerattacke vor Dönerimbiss – 32-Jähriger in Untersuchungshaft

Perleberg. Nach einer Messerattacke vor einem Dönerimbiss in Perleberg sitzt ein 32 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Ein Richter hat gegen ihn einen Haftbefehl erlassen. Dem Tatverdächtigen wird vorgeworfen, einen 25-Jährigen mit einem Messer tödlich verletzt zu haben.

Mann nach Messerattacke vor Dönerimbiss verstorben

Ein Mann ist nach einer Messerattacke am Samstagabend vor einem Dönerimbiss in der Perleberger Lindenstraße verstorben. Eine sofort eingeleitete Reanimation blieb erfolglos. Die Polizei nahm zwei mutmaßliche Täter fest. [MAZ+]

Jetzt lesen:  Über fünf Millionen Euro für Wittenberges Stadtentwicklung

Mann vor Dönerladen auf offener Straße niedergestochen

Perleberg. Ein Mann hat am Samstagabend in Perleberg bei einem Streit einen seiner Kontrahenten mit einem Messer niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt. Es handelte sich dabei vermutlich um einen Streit zwischen zwei Dönerläden. [MAZ+]