Lesezeit: 2 Minuten

Perleberg. Auch die Bewohner in einer Seniorenpflegeeinrichtung lieben die Abwechslung. So kam Anja Kurepkath, Teamleiter Betreuung im Seniorenpflegezentrum in der Ackerstraße, auf die Projektidee für einen Sinnesgarten. Sie greift das Konzept der Sinnesstimulation auf.

An diesem Ort der Ruhe werden behutsame Anregung und sinnvolle Aktivität für die Bewohner ermöglicht. Im Rahmen des 10-jährigen Bestehens der Einrichtung die zur Unternehmensgruppe Kreiskrankenhaus Prignitz zählt, gab es zahlreiche Spenden von Firmen und Privatpersonen für dieses Projekt.

Nun ist der erste Abschnitt des Sinnesgartens fertig gestellt. Das entsprechende Gelände wurde aufgearbeitet und befestigt. Pflasterarbeiten sind erfolgt und Sitzmöglichkeiten geschaffen. Für die Sinne riechen und schmecken wurden Duftrosen, Lavendel, Kräuter, Wein und verschiedene Obstbäume (Äpfel, Birne, Kirsche, Pflaume etc.) gepflanzt.

Der Zugang zum Sinnesgarten wurde mit einem Rosenbogen und Kletterrosen verschönert. Weiter geht es dann im Spätherbst mit dem Säen von Rasen, dem Bau einer Taststrecke und verschiedenen Klangspiele. Gekrönt werden soll das Projekt dann mit einem Insektenhotel. Die Bewohner der Einrichtung haben die bisherigen Arbeiten aufmerksam verfolgt und freuen sich bereits auf die Nutzung ihres neuen Sinnesgartens.

Quelle: Kreiskrankenhaus Prignitz (inkl. Fotos)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!