___STEADY_PAYWALL___

Ludwigslust (ots). Bei Kontrollen am Rande einer Goa-Party in Menkendorf (Kreis Ludwigslust-Parchim) hat die Polizei am Wochenende 16 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz registrieren müssen. Darunter sieben Autofahrer, die unter dem Einfluss von Drogen standen. Zudem wurde ein Autofahrer unter Alkoholeinfluss festgestellt.

Das ist das Ergebnis von Stichpunktkontrollen, die die Polizei zwischen Freitag und Sonntag im Zuge der An- bzw. Abfahrt zum und vom Veranstaltungsgelände durchgeführt hat. Meist handelte es sich um geringe Mengen Rauschgift, die bei den Kontrollierten entdeckt wurden.

In einigen Fällen wurden sie von den Betroffenen zuvor konsumiert. In Spitzenzeiten haben rund 2.300 Besucher an dem jährlich stattfindenden Goa-Open-Air teilgenommen.

Jetzt lesen:  53-Jähriger haut aus Einrichtung ab und will Polizisten schlagen

Quelle: Polizeiinspektion Ludwigslust
übermittelt durch news aktuell


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!


Neue Beiträge:


Coronavirus, Corona

Acht neue Corona-Fälle in der Prignitz – Inzidenz-Wert leicht gesunken

Prignitz. Der Landkreis verzeichnet weitere positive Corona-Infektionen. Der Inzidenz-Wert der letzten sieben Tage ist zwar leicht gesunken, die erweiterten Maßnahmen gelten aber noch weiter, wie die Kreisverwaltung mitteilte. Das ist der aktuelle Stand, jetzt auch mit den einzelnen Zahlen der Städte, Ämter und Gemeinden.

Jetzt lesen:  Mann hält Autos an und gibt sich als Polizist aus

Deutlich steigende Infektionszahlen: Kabinett stellt klare Corona-Regeln auf

Brandenburg. Die Corona-Zahlen steigen weiter an und liegen bereits auf dem Niveau der ersten Welle im Frühjahr. Um die Infektionsdynamik unter Kontrolle behalten und eine zweite flächendeckende Schließung von Kitas, Schulen und Wirtschaftsbereichen verhindern zu können, sind jetzt weitere Infektionsschutzmaßnahmen notwendig. Ein Überblick über das, was das Kabinett neu beschlossen hat.

Über die Geschichte der Pritzwalker Schützengilde

Pritzwalk. Dietrich Albrecht hat sich intensiv mit der traditionsreichen Gilde beschäftigt. Die Ergebnisse seiner Recherchen stellt der Hobbyforscher nun erstmals vor – von der Ersterwähnung 1521 bis zum Niedergang im Jahr 1945.

Jetzt lesen:  Streit im Supermarkt: 20-Jähriger will Kunden schlagen