» mit dem Programm: Liebe – aktualisierte Fassung

Wittenberge. Seit 2003 ist der Kabarettist Hagen Rether mit seinem Programm „Liebe“ schon unterwegs – nun kommt er am 18. April 2020 um 20 Uhr ins Kultur- und Festspielhaus Wittenberge. Der bekannte Vertreter des politischen Kabaretts behandelt vorwiegend gesellschaftspolitische Themen wie Massenmedien, Religion, Globalisierung, Kapitalismus und Konsumismus.

„Liebe“, so der seit Jahren konstante Titel seines ständig mutierenden Programms, kommt darin nicht vor, zumindest nicht in Form von Herzen, die zueinander finden – und romantisch kommt allenfalls einmal die Musik des vielseitigen Pianisten daher. Was aber in seinem fulminanten Plädoyer für das Mitgefühl sichtbar wird, ist die Menschenliebe eines Kabarettisten, der an Aufklärung und an die Möglichkeit zur Umkehr noch am Abgrund glaubt.

Dabei entlarvt der wahrhaft unbequeme Kabarettist so manchen Volkszorn samt seiner auf „Die da oben“ zielenden Empörungsrhetorik als Untertanentum – den Unwillen, unsere eigenen, fatalen Gewohnheiten zu überwinden. Kabarett verändert nichts? Rethers ebenso komisches wie schmerzhaftes – knapp dreistündiges – Programm infiziert das Publikum mit gleich zwei gefährlichen Viren: der Unzufriedenheit mit einfachen Erklärungen und der Erkenntnis, dass wir alle die Kraft zur Veränderung haben.

Jetzt lesen:  Mit 2,12 Promille unterwegs - 63-Jähriger fährt ohne Autoreifen weiter

» Tickets für diesen Abend gibt es ab sofort im Vorverkauf in der Touristinformation Wittenberge unter 03877/929181/-82 (auch auf Rechnung). Karten für weitere ausgewählte Veranstaltungen im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge in 2020 sind bereits erhältlich – einen Überblick kann ebenfalls die Touristinformation geben. Kartenvorverkauf: 26,45 bis 30,85 Euro.

Quelle: Kultur-, Sport- und Tourismusbetrieb Wittenberge
Foto: Hagen Rether


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Bunte Verteilerkästen und Trafohäuschen in Wittenberge

Neue Beiträge:


Coronavirus, Corona

Sechs neue Corona-Fälle – Prignitzer Inzidenzwert weiterhin hoch

Prignitz. Der Inzidenz-Wert im Landkreis ist in den vergangenen Tagen zwar leicht gesunken, bleibt aber über der kritischen Marke. Damit bestehen die erweiterten Kontaktbeschränkungen noch mindestens zehn Tage fort. Unterdessen sind weitere zentrale Corona-Tests – ab sofort in Wittenberge – angelaufen.

Berlin: Mehrere Autos auf Polizeigelände in Flammen

Berlin: Mehrere Autos auf Polizeigelände in Flammen

Mitten in der Nacht brennt es auf einem Polizeigelände in Berlin. Streifenwagen sollen nicht betroffen sein. Das ist aber auch schon das Einzige, was klar ist – viele Fragen bleiben offen. [Video]

Feuer zerstört Pkw

Grabow. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand den Frontbereich des Fahrzeuges bereits komplett erfasst.

Jetzt lesen:  So begeht die Kyritzer Stadtbibliothek den „Tag der Bibliotheken“

Pritzwalker Hortkinder besuchen regionale Mosterei

Falkenhagen. Die Kinder kommen ins Staunen: In goldenen Bächen fließt der Saft beim Pressen aus der Apfelmasse, auch Maische genannt. Die Hortleiterin und ihre Kolleginnen hatten für ihre Sprösslinge ein vielseitiges Herbstferienprogramm auf die Beine gestellt.

Jahnschule: Neue Räume im Dachgeschoss sind bald fertig

Wittenberge. Wie die Fotos zeigen sind auf dem bis dato dunklen Dachboden mittlerweile zwei helle und einladende Räume entstanden. Auf die Schüler warten hier künftig ein Computer- und ein Projektraum. Noch fehlt aber das Inventar.