Wittenberge. Im Rahmen des 28. Stadt- und Hafenfestes, dass vom 16. bis 18. August stattfindet, müssen sich die Bewohner von Wittenberge auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Zuallererst ist es geboten, die Park- und Halteverbote zwingend einzuhalten, um das Fest nicht zu stören. Bereits seit Mittwoch besteht ab 12 Uhr auf dem gesamten Markplatz Parkverbot. Des Weiteren besteht ab Donnerstag für den Parkbereich an der Gaststätte „Zum Fährmann“ Parkverbot, um mit den Aufbauarbeiten beginnen zu können.

Neben der rechtzeitigen Aufstellung der Verkehrszeichen werden in den wichtigsten Straßenbereichen schon vorab Hinweiszettel verteilt. Zwingend ist die Einhaltung des eingeschränkten Haltverbotes in der Straße „Im Hagen“, die als Rettungsweg für das Veranstaltungsgelände am Hafen an allen drei Tagen fungiert. Am Samstag wird die Bahnstraße zwischen der Karlstraße und dem Stern in der Zeit von 7 bis 19 Uhr durchgängig voll gesperrt.

Jetzt lesen:  Bücherregal brennt in Wohnung - Mieter rettet Bewohner das Leben

Die Einbahnstraße in der Karlstraße wird aufgehoben, so dass unbedingt auf den Gegenverkehr geachtet werden muss. Auch hier sind die Parkverbote zwingend einzuhalten. Die Umleitungsstrecke aus Richtung Industriegebiet wird am Samstag ab der Bürgerstraße über die Karlstraße und Goethestraße zur Perleberger Straße geführt. Ein verkehrsgerechtes Verhalten aller Verkehrsteilnehmer wird in jedem Fall zum Gelingen des traditionellen Stadt- und Hafenfestes beitragen.

Quelle: Stadt Wittenberge


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Norwegen und Schweden im Wandel der Jahreszeiten

Neue Beiträge:


Nix Süßes oder Saures: Halloween fällt wohl nahezu aus

Nix Süßes oder Saures: Halloween fällt wohl nahezu aus

Einen Gruselfilm gucken statt die Kinder von Tür zu Tür ziehen zu lassen: Millionen Familien in Deutschland sind am Samstag angehalten, Halloween wegen Corona in diesem Jahr anders zu feiern. [Video]

Coronavirus, Corona

Corona-Zahlen steigen weiter – elf neue Fälle in der Prignitz

Prignitz. Das Gesundheitsamt gab am Samstag weitere bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus bekannt. Damit klettert der Inzidenzwert wieder stark nach oben. Auch im Nachbarlandkreis Ostprignitz-Ruppin gab es ein Duzend neue Corona-Fälle.

Fiese Corona-Betrugsmaschen: Davor warnt die Polizei

Fiese Corona-Betrugsmaschen: Davor warnt die Polizei

Die Polizei warnt derzeit vor Trickbetrügern. Kriminelle nutzen die Angst vor Corona mit verschiedenen Betrugsmaschen. Dabei haben sie es vor allem auf ältere Menschen abgesehen. Aber auch online gibt es fiese Corona-Abzocken. [Video]

Jetzt lesen:  Vergangenheit und Zukunft einer kaum erforschten Denkmalgruppe
November 2020: Das ändert sich in Deutschland

November 2020: Das ändert sich in Deutschland

November 2020: Das ändert sich in Deutschland, Neue Quarantäne-Regelungen, Berliner Flughafen BER, der Nutri-Score und Änderungen bei der Kfz-Steuer – es gib neue Gesetze und Regelungen im November 2020 in Deutschland. [Video]

Du immer mit deiner Wende: Diskussionsabend im Kultur- und Festspielhaus

Wittenberge. Im Rahmen einer thematischen Darstellung im Stadtmuseum zeigten die Wittenberger nicht nur ein reges Interesse an der Ausstellungen, sondern auch ein großes Bedürfnis, über den Aufbruch und Anfang 1989 zu sprechen. Dafür hatten sie jetzt die Gelegenheit und die Aufarbeitung der Ereignisse ist noch lange nicht zu ende.