» Wittenberger Elektromeister Walkenhorst stellt aus

Wittenberge. Um Watt, Volt und Ampere dreht sich das tägliche Berufsleben des Wittenberger Elektromeisters Frank Walkenhorst. Nach dem Feierabend tauscht er dagegen seine vertrauten Elektrohandwerksgeräte gern gegen Pinsel und Leinwand.

Er zeigt sich dabei sehr experimentierfreudig und verwendet auch schon einmal Fliesenkelle, Verpackungsfolie oder den einfachen Trinkhalm zum Auftragen der Farben – ganz der Handwerker eben. Mit kreativem Elan und schnellem Pinselstrich entstehen so äußerst farbenfrohe wie plastische Kunstwerke.

Eine Auswahl seiner erfrischenden Arbeiten mit Acryl- und Ölfarben wird in den nächsten Monaten die Flure des TGZ Prignitz beleben. Die Ausstellungseröffnung des Wittenberger Handwerksmeisters findet am Dienstag, 20. August um 15 Uhr im Technologie- und Gewerbezentrum in Wittenberge mit einer kleinen Vernissage statt. Alle Interessierten sind hierzu gern eingeladen.

Jetzt lesen:  Neue Schülerküche in der Wittenberger Elblandgrundschule

Quelle: Technologie- und Gewerbezentrum Prignitz
Foto: Christian Rose


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


November 2020: Das ändert sich in Deutschland

November 2020: Das ändert sich in Deutschland

November 2020: Das ändert sich in Deutschland, Neue Quarantäne-Regelungen, Berliner Flughafen BER, der Nutri-Score und Änderungen bei der Kfz-Steuer – es gib neue Gesetze und Regelungen im November 2020 in Deutschland. [Video]

Du immer mit deiner Wende: Diskussionsabend im Kultur- und Festspielhaus

Wittenberge. Im Rahmen einer thematischen Darstellung im Stadtmuseum zeigten die Wittenberger nicht nur ein reges Interesse an der Ausstellungen, sondern auch ein großes Bedürfnis, über den Aufbruch und Anfang 1989 zu sprechen. Dafür hatten sie jetzt die Gelegenheit und die Aufarbeitung der Ereignisse ist noch lange nicht zu ende.

Jetzt lesen:  Über fünf Millionen Euro für Wittenberges Stadtentwicklung

Naturschutz auf dem Stundenplan: Schulklasse im Einsatz für eine lebendige Elbe

Wanzer. Die sechste Klasse des Osterburger Gymnasiums widmete sich vor wenigen Tagen den Neupflanzungen rund um das Abgrabungsgewässer in der Hohen Garbe. Zum Schutz gegen Wildverbiss durch Rehe legten die 22 Jungen und Mädchen eine schützende, dornige Schlehenschicht um die Jungpflanzen. Hier war voller Körpereinsatz gefragt.

Endlich der erste Schnee: Wann kommt er zu uns nach Deutschland?

Endlich der erste Schnee: Wann kommt er zu uns nach Deutschland?

Wir schauen uns die Entwicklung bis Mitte November an. Wann wird es kühler und wo gibt es den ersten Wintereinbruch? Mehr dazu von Diplom-Meteorologe Dominik Jung. [Video]

Pritzwalk: Markt „Knieper und Regionales“ abgesagt

Pritzwalk. Trotz der Absage kann die typische Prignitzer Spezialität über die bekannten Bezugsquellen erworben werden.

Jetzt lesen:  Süßes statt Saures in der Stadtbibliothek von Wittenberge