___STEADY_PAYWALL___

Gumtow. Derzeit wird die Ortsdurchfahrt Gumtow unter Vollsperrung der Bundesstraße 5 erneuert. Die Umleitung ist weiterhin über die B5 – Groß Welle B107- Pritzwalk- B103 – Kyritz- B5 – Gumtow und umgekehrt ausgeschildert.

Ab Dienstag, 10. September, wird die Bundesstraße 5 in Gumtow in den frühen Morgenstunden für den zweiten Bauabschnitt ab dem Ortseingang aus Richtung Kyritz bis vor die Kreuzung mit der L143 und K7009 für den Verkehr voll gesperrt.

Erhöhte Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmer

Die Gesamtmaßnahme an der Ortsdurchfahrt B5 in Gumtow wird voraussichtlich bis zum Jahresende fertig gestellt. Änderungen im Personennahverkehr sind den örtlichen Anschläge bzw. Veröffentlichungen der Busgesellschaften zu entnehmen.

Jetzt lesen:  Hauptstraße von Reetz wegen Bauarbeiten voll gesperrt

Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um erhöhte Aufmerksamkeit, Information an Ihre Lieferanten und Geschäftspartner sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.

Quelle: Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Aktivisten seilen sich von Autobahnbrücken ab

Aktivisten seilen sich von Autobahnbrücken ab

Auf der Fahrt zum Arbeitsplatz haben zum Wochenstart viele Pendler im Rhein-Main-Gebiet die Proteste gegen den A49-Weiterbau zu spüren bekommen. An mehreren Autobahnbrücken seilten sich Umweltaktivisten ab und brachten den Verkehr ins Stocken.

Jetzt lesen:  Lockschuppen und Stadtmauer: Kyritz informiert über Bauvorhaben

Pkw-Fahrer übersieht Motorrad – 54-Jähriger tödlich verunglückt

Gartow/Trebel. Der Motorradfahrer wurde durch den Aufprall in den Graben neben der Fahrbahn geschleudert. Sein Zweirad zerriss in mehrere Teile. Die Bundesstraße 493 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Neue Schülerküche in der Wittenberger Elblandgrundschule

Wittenberge. Innerhalb der Herbstferien erhielt die Küche einen neuen Herd, einen neuen Kühlschrank und eine Spülmaschine. Auch die Möbel wurden zum Teil ausgetauscht.