___STEADY_PAYWALL___

Pritzwalk. Mit einem interessanten Programm wird der 60. Geburtstag des Pritzwalker Kulturhauses „Erich Weinert“ gefeiert. Am Sonnabend, 14. September, 14 Uhr, beginnt die Festveranstaltung im Saal des Kulturhauses. Zur offiziellen Eröffnung hält der Pritzwalker Bürgermeister Dr. Ronald Thiel ein Grußwort. Zeitgleich wird im Kinosaal ein Kinderfilm gezeigt. Ab 14.30 Uhr können die Gäste Kaffee und Kuchen genießen, begleitet vom Kyritzer Shantychor „Stella Maris“.

Vortrag zur Geschichte des Hauses

Einen Ausflug in die Geschichte des Hauses unternimmt ab 16 Uhr Lars Schladitz, der Leiter der Museumsfabrik Pritzwalk im Kinosaal. Bewegung ins Festprogramm kommt ab 17 Uhr, wenn der Erwachsenen-Tanzkreis der Tanzschule „Quer durch die Gasse“ in Aktion tritt. Zur gleichen Zeit ist im Kinosaal erneut ein Kinderfilm zu sehen.

Jetzt lesen:  Bunter Eisvogel schmückt Fassade in der Havelberger Straße
Angebote für alle Altersgruppen

Als zusätzliche Angebote gibt es eine Ausstellung zur geplanten städtebaulichen Entwicklung des Hauses im Anbau, Kinderbelustigungen und Versorgung auf der Freifläche. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Bowlingbahn eine Stunde kostenfrei zu nutzen (Anmeldungen dafür sowie für den Kinderfilm sind unter 03395/40 11 17 erwünscht).

Schauspielerin Katrin Sass liest

Ab 20 Uhr liest die Schauspielerin Katrin Saß aus ihrer Autobiographie „Das Glück wird niemals alt“. Dies ist der einzige Programmpunkt, der Eintritt kostet (18 Euro, Kartenvorverkauf unter Telefon 03395/40 11 17).

Quelle: Stadt Pritzwalk
Foto: Andreas König


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Freie Fahrt zwischen Pritzwalk und Meyenburg


Neue Beiträge:


Pkw kracht gegen Baum – Fahrer verstirbt an Unfallstelle

Ganzlin. Der 42 Jahre alte Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die alarmierten Feuerwehrleute aus dem Wrack befreit werden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Norwegen und Schweden im Wandel der Jahreszeiten

Wittenberge. Über 4.000 Kilometer legte der Journalist Reinhard Pantke in zwei Reisen allein per Fahrrad von Mai bis September in Norwegen und Schweden zurück. Im Winter geht es ohne Fahrrad durch tief verschneite Traumlandschaften über denen geheimnisvolle Nordlichter flackern. Davon hat er viele Bilder und Filme mitgebracht.

Jetzt lesen:  Farbenfrohes Lichterspiel im Hofe der Tuchfabrik

100 Gastronomie-Gutscheine für 100 Ehrenamtler

Kyritz. In diesem Jahr stellte und stellt die Corona-Pandemie auch die Ehrenamtsarbeit vor ganz besondere Herausforderungen. Bürgermeisterin Nora Görke hat sich daher mit den Fraktionsvorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung darauf verständigt, die Leistung der Ehrenamtler in den Vereinen, den Ortsteilen und der Nachbarschaftshilfe auf besondere Weise zu würdigen. Aber auch die Gastronomen sollen dabei nicht zu kurz kommen.