___STEADY_PAYWALL___

Wittenberge. Für die Sanierung des Elberadwegs stehen Wittenberge von 2020 bis 2022 rund knapp 250.000 Euro an Mitteln der Investitionsbank des Landes Brandenburg zur Verfügung. Den entsprechenden Zuwendungsbescheid erhielt das Bauamt der Stadt vom Landkreis im September dieses Jahres. Antragssteller war der Landkreis Prignitz. Inhaltlich vorbereitet wurde der Antrag für die Abschnitte des Elberadweges vom Bauamt der Stadt Wittenberge.

Hintergrund ist eine interkommunale Kooperation des Kreises mit den Städten, Ämtern und amtsfreien Gemeinden mit dem Ziel die überregionalen Radwege zu modernisieren. Zu diesen Radwegen und Radtouren zählt neben der Bischofstour, dem Elbe-Müritz-Rundweg, der Radroute Historische Stadtkerne und der Tour Brandenburg auch der Elberadweg. Mit den Bundes- und Landesmitteln ist die Umsetzung zweier Maßnahmen geplant.

Jetzt lesen:  Quitzower Straße im neuen Glanz - Stadt investiert mehr als eine Million Euro
Umsetzung nicht vor 2021

Zum einen geht es um den Abschnitt des Elberadweges vom Klärenweg in Wittenberge bis zum Wachhaus Wentdorf. Die jetzige Schottertragschicht soll ab dem kommenden Jahr durch eine wassergebundene Decke überbaut werden. Hiermit wird der Fahrtkomfort künftig verbessert. Der Abschnitt ist 6,3 Kilometer lang. Die Ausschreibungen für Planung und Umsetzung werden derzeit vorbereitet. Im kommenden Jahr sollen die Arbeiten beginnen.

Der zweite Abschnitt ist der derzeit noch nicht asphaltierte Bereich des Elberadweges vor Hinzdorf aus Richtung Wittenberge. Auf einer Länge von 690 Metern erhält der Elberadweg auf der Deichkrone zukünftig eine Asphaltschicht. Der sich anschließende Abschnitt innerorts von Hinzdorf soll ein Betonsteinpflaster erhalten. Bevor hier die Arbeiten beginnen können wird der Deich im betreffenden Abschnitt im Auftrag des Landesamtes für Umwelt erhöht.

Jetzt lesen:  Ausbau schreitet voran: Zwei neue WLAN-Hotspots in Kyritz

Mit der eigentlichen Umsetzung rechnet das Bauamt der Stadt deshalb nicht vor 2021. Die genannten Maßnahmen umfassen die Investitionssumme von rund 276.000 Euro. Der Eigenanteil der Stadt Wittenberge liegt bei knapp 28.000 Euro.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Martin Ferch


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Das ist der neue Kinder- und Jugendbeauftragte in Kyritz

Kyritz. Seine Aufgaben sind der Aufbau, die Unterstützung und Begleitung von unterschiedlichen Netzwerken, in denen Kinder und Jugendliche aktiv mitwirken können. Er möchte einen Prozess starten, um die verschiedenen Generationen zusammenzubringen.

Jetzt lesen:  Fünf neue Corona-Fälle in der Prignitz - mehr als 80 weitere Abstriche
Schweinepest: Wildzaun an der Grenze zur Hälfte fertig

Schweinepest: Wildzaun an der Grenze zur Hälfte fertig

Der Bau des Zaunes zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest an der Grenze zu Polen geht in den Endspurt. Bis Ende November soll er stehen und das Einschleppen der für Schweine tödlichen Seuche aus Polen verhindern. [Video]

Hurrikan Epsilon rast auf Europa zu! Was bedeutet das für unser Wetter?

Hurrikan Epsilon rast auf Europa zu! Was bedeutet das für unser Wetter?

Ein Hurrikan rast Richtung Europa, wird bei uns zu einem extremem Orkan. Er erreicht uns kommende Woche. Was bedeutet das? Mehr dazu von Diplom-Meteorologe Dominik Jung. [Video]