___STEADY_PAYWALL___

Prignitz. Mit Beginn der dunklen Jahreszeit werden die Dämmerung länger und die Tage kürzer. Egal ob Pkw, Krad oder Fahrrad die Funktionstüchtigkeit der Beleuchtung sollte geprüft werden. Im Straßenverkehr ist es wichtig rechtzeitig wahrgenommen zu werden und dafür ist eine einwandfreie Beleuchtung gerade jetzt wichtiger denn je.

Durch defekte oder auch nicht korrekt eingestellte Beleuchtung können andere Verkehrsteilnehmer übersehen oder geblendet werden. Daraus können schnell Unfälle resultieren, welche auch schwere Folgen haben können. Besonders Verkehrsteilnehmer auf zwei Rädern sind gefährdet, da diese nicht über den Schutz der Karosse wie ein PKW verfügen.

Kontrolle vor der Fahrt

Zur Sicherheit empfiehlt die Polizei daher jedem Verkehrsteilnehmer mit Beginn der dunklen Jahreszeit sein Fahrzeug auf einen ordnungsgemäßen Zustand der Beleuchtung zu prüfen. Automobilclubs, Verkehrswachten sowie viele Werkstätten bieten zum Teil kostenlose Lichttests an. Sollte ein Mangel festgestellt werden, so sollte dieser auch schnell behoben werden.

Jetzt lesen:  Das sind die Gewinner der Wittenberger Apfelrallye

Vor Fahrtantritt empfiehlt es sich, eine Beleuchtungskontrolle durchzuführen sowie Scheinwerfer, Scheiben und Spiegel von Beschmutzungen zu befreien. Weiterhin sollte regelmäßig das Scheibenwischwasser kontrolliert und ggfs. auffüllt werden. Um auch unterwegs vorbereitet zu sein, ist es ratsam Ersatzleuchtmittel mitzuführen.

Polizei empfiehlt helle Kleidung

Für Fahrradfahrer und Fußgänger empfiehlt sich helle Kleidung vorzugweise mit reflektierenden Elementen, um die eigene Wahrnehmbarkeit zu verbessern. Weiterhin sollten Radfahrer drauf achten, dass reflektierenden Elemente in den Speichen bzw. an den Seitenwänden der Reifen vorhanden sind und die Beleuchtungseinrichtungen einwandfrei funktionieren. 

Seit Anfang Oktober führen Beamte der Polizeidirektion Nord verstärkt Beleuchtungskontrollen durch. Seit dem 1. Oktober wurden insgesamt 295 Mängel an lichttechnischen Einrichtungen festgestellt.

Jetzt lesen:  "Die Prignitz – im Wechsel der Jahreszeiten“ – Heimatkalender 2021 vorgestellt

In der Prignitz fielen den Beamten 72 Fahrzeuge auf, an denen die Beleuchtungseinrichtungen nicht ordnungsgemäß funktionierten.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Mann nach Messerattacke vor Dönerimbiss verstorben

Ein Mann ist nach einer Messerattacke am Samstagabend vor einem Dönerimbiss in der Perleberger Lindenstraße verstorben. Eine sofort eingeleitete Reanimation blieb erfolglos. Die Polizei nahm zwei mutmaßliche Täter fest. [MAZ+]

Jetzt lesen:  Scheuer beim ersten Spatenstich der A14: Neue Elbbrücke wird Herzstück

Mann vor Dönerladen auf offener Straße niedergestochen

Perleberg. Ein Mann hat am Samstagabend in Perleberg bei einem Streit einen seiner Kontrahenten mit einem Messer niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt. Es handelte sich dabei vermutlich um einen Streit zwischen zwei Dönerläden. [MAZ+]

Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Die letzte Maschine am Flughafen Tegel soll am 8. November Richtung Paris abheben. War’s das dann? Nicht ganz: Für das Flughafengelände gibt es längst Pläne. [Video]