Prignitz. Ein 76-jähriger Prignitzer erhielt im Zeitraum vom 24. bis zum 28. Oktober mehrere Telefonanrufe von Unbekannten, die ihm einen Gewinn von 14.000 Euro versprachen. Der Mann sollte Guthabenkarten in einer Tankstelle kaufen und die Codes anschließend telefonisch übermitteln.

Der 76-Jährige tat dies auch, entgegen den Warnungen der Mitarbeiter dort. Daraufhin informierten diese am Montagvormittag die Polizei. Als die Beamten kurze Zeit später bei dem 76-Jährigen eintrafen, hatte er bereits mehrere Codes an die Betrüger durchgegeben und auch eine Summe auf ein ausländisches Konto überwiesen. Insgesamt entstand ihm ca. 3.800 Euro Sachschaden.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir die neusten Meldungen einmal am Tag per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!