24-Jähriger will Wodka stehlen, bepöbelt Jugendliche und attackiert die Polizei

Wittstock/Dosse. Ein mehrfach polizeilich bekannter 24-Jähriger besuchte Mittwochabend gegen 20.30 ein Verbrauchermarkt in der Röbeler Straße in Wittstock/Dosse und beabsichtigte eine Flasche Wodka zu entwenden. Eine Mitarbeiterin stellte ihn und nahm das Diebesgut an sich. Da dem 24-Jährigen dies missfiel, ging er auf dem Parkplatz auf eine Gruppe Jugendlicher zu.

Er beleidigte und bepöbelte die Jugendlichen im Alter zwischen 17 und 19 Jahren an. Des Weiteren fuhr er mit seinem Finger über seine Kehle, um den Jugendlichen zu demonstrieren, dass er ihnen den Kopf abschneiden würde. Bei Eintreffen der Beamten verhielt sich der stark alkoholisierte 24-Jährige aggressiv und unkooperativ, weshalb er mit einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und in Gewahrsam genommen werden musste.

Im Streifenwagen versuchte er sich den Maßnahmen der Polizei zu widersetzen und beabsichtigte den Beamten einen Kopfstoß zu versetzen, welches nicht gelang. In der weiteren Folge beleidigte er die Beamten und spuckte umher, sodass eine Spuckschutzhaube zum Einsatz kam. Nach der Ausnüchterung wurden dem 24-jährigen untersagt, weitere strafrechtliche Handlungen durchzuführen.

Quelle: Polizei