___STEADY_PAYWALL___

Wittenberge. Die Mitglieder des Wittenberger Interessenrings WIR laden am Sonntag, 10. November, zum Lichtersonntag in die Innenstadt. Zwischen 14 und 18 Uhr können Wittenberger bei Kerzenschein bummeln und shoppen. Für die passende optische Untermalung sorgt an dem verkaufsoffenen Sonntag Frank Pape aus Postlin. Der Künstler dekoriert die Bahnstraße mit floralen Metallkunstobjekten mit brennenden Blüten.

Der stimmungsvolle Einkaufsbummel wird beim Lichtersonntag in diesem Jahr zudem von drei bunt kostümierten Stelzenkünstlern der Gruppe Oakleaf begleitet. Ab 17 Uhr sind alle eingeladen am Laternenumzug mit dem Wittenberger Nachwächter teilzunehmen. Dieser startet vor dem Kultur- und Festspielhaus und führt durch die Bahnstraße.

Jetzt lesen:  Spielen, kochen und basteln: Ferienprogramm im Perleberger Freizeitzentrum

Foto: Die Mitglieder des Wittenberger Interessenrings und Bürgermeister Dr. Oliver Hermann (r.) laden zum Lichtersonntag am 10. November.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Marina Lenth


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Die letzte Maschine am Flughafen Tegel soll am 8. November Richtung Paris abheben. War’s das dann? Nicht ganz: Für das Flughafengelände gibt es längst Pläne. [Video]

Jetzt lesen:  Unterhaltung und Information beim ersten Heidefest in Alt Daber
Bundeswehr setzt mit Panzern und Soldaten über die Elbe

Bundeswehr setzt mit Panzern und Soldaten über die Elbe

Im Rahmen der mehrtägigen Übung «Heidesturm 2020» haben Bundeswehrsoldaten bei Tangermünde in Sachsen-Anhalt mit 250 Mann und mehr als 100 Fahrzeugen die Elbe überquert. [Video]

Coronavirus, Corona

Corona und Schule: So geht der Unterricht nach den Herbstferien weiter

Brandenburg. Am kommenden Montag beginnt für rund 293.000 Brandenburger Schüler nach zwei Wochen Herbstferien wieder die Schule. Angesichts der steigenden Anzahl von Covid-19 Infektionen weist das Bildungsministerium erneut auf die Einhaltung der Abstands-und Hygieneregeln in Schulen hin. Was es alles zu beachten und welche Vorschriften es gibt.