Groß Pankow. Zwischen einer 50-Jährigen und einer 48-Jährigen, welche zusammen eine Lebensgemeinschaft begründeten, entstand am Dienstag gegen 9.15 Uhr ein Streit.

Im Zuge des Streits soll die 48-Jährige zu einem Hammer gegriffen und ihrer Lebensgefährtin hiermit mehrfach auf den Kopf geschlagen haben. Diese konnte zu Nachbarn flüchten und verständigte die Polizei.

Die 48-Jährige wurde wegen versuchten Totschlags vorläufig festgenommen. Die 50-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Staatsanwaltschaft wurde Haftantrag gegen die 48-Jährige gestellt, die Vorführung war am Mittwochnachmittag.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir die neusten Meldungen einmal am Tag per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!