Lesezeit: < 1 Minute

Havelberg. Der Polizei wurde am Freitag gegen 10.05 Uhr mitgeteilt, dass sich auf der Bundesstraße 107 ein Pkw befindet, welcher sehr unsicher in Schlangenlinien mit zehn bis 20 Stundenkilometer fährt.

In Havelberg hatte sich hinter dem Fahrzeug schon ein längerer Stau gebildet. Polizeibeamte konnten in der Pritzwalker Straße den Pkw stoppen. Der 84-jährige Havelberger am Steuer war kaum in der Lage, den Fragen und Weisungen der Polizeibeamten zu folgen.

Lese jetzt auch:  Afrikanische Schweinepest ausgebrochen: Landkreis trifft Vorkehrungen

Aufgrund des Alters und des Gesundheitszustandes wurde der Führerschein vorsorglich sichergestellt und der Mann an Familienangehörige übergeben. Jetzt muss weiter entschieden werden.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Jugendlicher sprüht mit Reizgas in Schulbus umher