Fred Pogalski liest in der Bibliothek aus der Reihe „Die drei ??? Kids“

Pritzwalk. Der Bundesweite Vorlesetag 2019 steht unter dem Motto „Sport und Bewegung“. Auch in Pritzwalk sind dazu am Freitag, 15. November, viele Aktionen geplant: So gibt es Leseveranstaltungen in Schulen, aber auch in Seniorenzentren. In der Pritzwalker Stadtbibliothek liest Fred Pogalski, der lange für die Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Pritzwalk verantwortlich war, vor zwei Grundschulklassen.

Fred Pogalski hat sich für den Vorlesetag das Buch „Die drei ??? Kids – Bundesliga-Alarm“ von Boris Pfeiffer ausgesucht. Er wird am Vorlesetag für die 6. Klasse der Herbert-Quandt-Schule und für die 6. Klasse der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule lesen. In dem spannenden Kinderkrimi aus der „???“-Reihe geht es um einen Fall, der die drei jungen Ermittler Justus, Peter und Bob nach Deutschland zu 27 Bundesliga-Vereinen führt: Die Meisterschale wurde gestohlen.

Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der Aktionstag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten.

Foto: Selbst DFB-Maskottchen Paule ist von den Kultdetektiven begeistert: Fred Progalski liest aus der Reihe „Die drei ??? Kids“ in der Stadtbibliothek Pritzwalk aus dem Buch „Bundesliga-Alarm“.

Quelle: Stadt Pritzwalk
Foto: Kosmos-Verlag/Stephan Schütz