Elblandgrundschüler belegten zweiten Platz beim Tigerentenclub

Wittenberge. Über ein Preisgeld in Höhe von 400 Euro und den zweiten Platz konnten sich am Freitag Schüler der Elblandgrundschule freuen. 45 von ihnen waren bereits am Tag zuvor zur Aufzeichnung des Tigerentenclubs nach Stuttgart gefahren.

Zwar hat es für die jungen Teilnehmer der fünften, sechsten und siebenten Klassenstufe nicht für den ersten Platz gereicht. Trotzdem seien alle sehr zufrieden und hatten ein tolles Erlebnis, berichtete Melanie Galke, die sich als damalige Erzieherin des Hortes der Elblandgrundschule bereits vor einiger Zeit für Teilnahme an der beliebten Fernsehunterhaltungssendung für Kinder beworben hatte.

Das Preisgeld soll für einen guten Zweck verwendet werden. Der Betrag kommt Flüchtlingskindern in der demokratischen Republik Kongo zugute. Die Sendung wird im kommenden Jahr am 5. April um 7.05 Uhr in der ARD und am 11. April um 10.45 Uhr im KIKA ausgestrahlt.

Quelle: Stadt Wittenberge (inkl. Fotos)