Fahrradfahrer hatte illegale Drogen im Rucksack

Parchim (ots). Bei der Kontrolle eines Fahrradfahrers in Parchim hat die Polizei am späten Dienstagabend verschiedene illegale Drogen im Rucksack des Mannes gefunden.

Wie sich herausstellte, hatte der 34-jährige Mann Rauschgift mit einem Gesamtgewicht von ca. 150 Gramm bei sich, darunter etwa 130 Gramm Marihuana. Zudem wurden verschiedene Drogenutensilien sowie ein Messer bei dem Mann festgestellt, der bereits wegen ähnlicher Drogendelikte und anderer Straftaten polizeibekannt ist.

Die Polizei stellte den Drogenfund sicher und nahm gegen den aus der Region stammenden Mann eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz auf. Aufgefallen war der 34-Jährigen den Polizeibeamten, da er zum Zeitpunkt der Kontrolle sichtbare Anzeichen einer Drogenbeeinflussung aufwies.

Quelle: Polizeiinspektion Ludwigslust
übermittelt durch news aktuell