Jahnschüler sammelten Müll

Pritzwalk. Die Kinder der drei sechsten Klassen der Pritzwalker Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule gingen am Dienstag mit Eimern und Greifzangen auf „Schnipseljagd“: Gemeinsam mit vier Mitarbitern des städtischen Bauhofes sammelten sie auf Grünflächen in der Stadt Müll.

Im Stadtgebiet gibt es 180 Mülleimer und 17 Hundetoiletten, weiß Peter Kniesel vom Fachbereich Öffentliche Anlagen und Flächen. Nicht jeder wirft aber seinen Abfall in die Behälter. „Die Kolleginnen und Kollegen sammeln immer montags und freitags Müll“, so Peter Kniesel. So kämen monatlich 30 Kubikmeter Müll zusammen.

Organisiert hat die Aktion, die ein Wunsch der Jahnschüler war, die Kinder- und Jugendbeauftragte der Stadt Pritzwalk gemeinsam mit der Schule.

Quelle: Stadt Pritzwalk
Foto: Beate Vogel