56-Jähriger gerät in Maschine und muss befreit werden

Meyenburg. Gegen 08.45 Uhr ereignete sich am Freitag auf einem Rübenacker an der Bundesstraße 103 bei Bergsoll ein Unfall. Ein 56-jähriger Prignitzer soll hier versucht haben, eine Verstopfung in einer Verlademaschine zu lösen.

Mann aus Maschine befreit

Dabei wurde der Mann unter anderem an Hand und Arm verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Zuvor wurde er durch die Feuerwehr aus der Maschine befreit.

Foto extern: Feuerwehr Pritzwalk
(nicht auf eigenem Server)

Dabei kamen unter anderem Rollglis und Schleifkorbtrage zum Einsatz. Die Feuerwehrleute unterstützten beim Tragen bis zum Rettungshubschrauber. Es waren die Wehren aus Meyenburg, Frehne und Pritzwalk vor Ort.

Amt für Arbeitsschutz ermittelt

Das Amt für Arbeitsschutz wurde informiert und übernahm die Ermittlungen. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen wurde die B103 für beide Fahrtrichtung für etwa eineinhalb Stunden vollständig gesperrt.

Quelle: Polizei+Redaktion