Bad Wilsnack. Die Pilgerkirche St. Nikolai in Bad Wilsnack thront über der Kurstadt wie eine große Glucke. Größe und Form faszinieren Betrachter seit Generationen. Da es keine Pläne und Zeichnungen aus der Bauzeit gibt, wird in zahlreichen Theorien und Legenden über die Entstehung der spätgotischen Backsteinkirche gerätselt. Am Mittwoch, 20. November, berichtet Bauforscher Detlef von Olk von den jüngsten Ergebnissen seiner Untersuchungen an der Wunderblutkirche.

Der Förderverein der Wunderblutkirche lädt herzlich zu dem Vortrag ein, der um 19 Uhr im Gemeindehaus beginnt. Herr von Olk begleitet seit nunmehr zwei Jahrzehnten die Sanierungsarbeiten an der Wunderblutkirche als Bauforscher. Er weiß wie kein anderer über alle historischen Baumaßnahmen und Umbauten Bescheid und kann die alten Backsteine förmlich zum Sprechen bringen. Anwesend werden auch einige der Handwerker sein, die seit drei Jahren den Dachstuhl und das Mauerwerk der Kirche sanieren. Zu erfahren ist, wie Theorie und Praxis Hand in Hand arbeiten.

Jetzt lesen:  Lichtbildvortrag: Ostpreußen ist nicht nur Masuren

Foto: Ein Gerüst ermöglicht aktuell tiefe Einblicke in das Mauerwerk des Südgiebels der Wunderblutkirche. Alte und neue Steine fügen sich zu einem Ganzen.

Quelle: Veranstalter (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Coronavirus, Corona

Einbruch in Corona-Teststelle – acht neue Infektionen in der Prignitz

Prignitz. Bislang unbekannte Einbrecher hinterließen in der neuen Corona-Teststelle in Wittenberge einen hohen Schaden. Sie stahlen unter anderem medizinisches Material. Unterdessen gibt es weitere Corona-Infektionen in der Prignitz. Ähnlich sieht es im Nachbarkreis OPR aus. Noch heute will das Brandenburger Kabinett die neuen Maßnahmen beschließen.

Jetzt lesen:  Landesregierung appelliert: Kinder sollen auf Halloween-Umzüge verzichten

Faulbrut der Bienen im Landkreis Prignitz getilgt

Prignitz. Zuletzt bestand ein Sperrbezirk mit den Orts- und Gemeindeteilen Reckenzin, Streesow, Garlin, Bootz und Dargardt. Nach Tilgung des Seuchenherdes konnten die Untersuchungen in allen Bienenständen im Sperrbezirk mit negativen Ergebnissen abgeschlossen werden. Was das jetzt genau bedeutet.

Baustelle, Umleitung

Wittenberge: Sandfurttrift teilweise voll gesperrt

Wittenberge. Konkret handelt es sich um einen rund 25 Meter langen Abschnitt der Straße im Bereich der Hausnummer 42 und in der Nähe der Kreuzung Horning. Was dahinter steckt.

Corona, Grippe oder Erkältung? Das sind die Unterschiede

Corona, Grippe oder Erkältung? Das sind die Unterschiede

Wer sich krank fühlt, fragt sich in Zeiten von Corona oft, ob man nun eine Grippe, eine Erkältung oder eben doch Covid-19 hat. Tatsächlich ähneln sich die Symptome der Krankheiten. Jedoch gibt es auch Unterscheidungsmerkmale. [Video]

Jetzt lesen:  Erstmals auf dem Amtshof: 20. Tourismustag in Wittstock
Höchste Terrorwarnstufe nach Messerangriff in Nizza

Höchste Terrorwarnstufe nach Messerangriff in Nizza

Nach dem tödlichen Angriff auf katholische Gläubige in Nizza hat die Regierung in Frankreich die höchste Terrorwarnstufe für das Land ausgerufen. [Video]