___STEADY_PAYWALL___

Pritzwalk. Einem Lichtermeer glich die Pritzwalker Kita „Tausendfüßler“ am vergangenen Donnerstag. Zum traditionellen Laternenfest hatten die Mitarbeiter, Kinder und Eltern allerhand leuchtende Überraschungen vorbereitet: Windlichter tauchten Bäume und Sträucher in geheimnisvollen Glanz, in der Sandwanne konnten die Kinder leuchtende Sterne und „Diamanten“ suchen.

Gemütlich knisterte ein Feuer, an dem Knüppelkuchen gebacken wurde, und beim Kinderschminken verwandelten sich die Mädchen und Jungen in phantasievoll gestaltete Märchenfiguren. Als Höhepunkt des traditionellen Festes ging es – angeführt vom Spielmannszug Pritzwalk – mit Laternen und Lampions durch das Wohngebiet Nord.

Quelle: Stadt Pritzwalk
Foto: Andreas König


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Seit 20 Jahren "Blumen mit Stil" am Pritzwalker Marktplatz


Neue Beiträge:


Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Die letzte Maschine am Flughafen Tegel soll am 8. November Richtung Paris abheben. War’s das dann? Nicht ganz: Für das Flughafengelände gibt es längst Pläne. [Video]

Bundeswehr setzt mit Panzern und Soldaten über die Elbe

Bundeswehr setzt mit Panzern und Soldaten über die Elbe

Im Rahmen der mehrtägigen Übung «Heidesturm 2020» haben Bundeswehrsoldaten bei Tangermünde in Sachsen-Anhalt mit 250 Mann und mehr als 100 Fahrzeugen die Elbe überquert. [Video]

Coronavirus, Corona

Corona und Schule: So geht der Unterricht nach den Herbstferien weiter

Brandenburg. Am kommenden Montag beginnt für rund 293.000 Brandenburger Schüler nach zwei Wochen Herbstferien wieder die Schule. Angesichts der steigenden Anzahl von Covid-19 Infektionen weist das Bildungsministerium erneut auf die Einhaltung der Abstands-und Hygieneregeln in Schulen hin. Was es alles zu beachten und welche Vorschriften es gibt.

Jetzt lesen:  Weltärztebund-Vorsitzender: Bei 20.000 Neuinfektionen droht erneuter Lockdown