Pkw-Fahrer fährt auf Lkw auf und wird im Auto eingeklemmt

Glöwen. Ein 55-jähriger Prignitzer befuhr am Montagabend gegen 19.15 Uhr mit einem Pkw Renault die Bundesstraße 107 in Richtung Glöwen. Vor dem 55-Jährigen befand sich ein Lkw mit Tieflader, welcher eine Baumaschine transportierte. Am Abzweig nach Roddan wollte der 51-jährige Lkw-Fahrer an einer dort befindlichen Baustelle die Baumaschine abladen.

Dazu schaltete er seine Warnlampen am Lkw ein. Dies bemerkte der 55-Jährige offenbar zu spät und fuhr auf den Anhänger auf. Dadurch wurde der Prignitzer in seinem Renault einklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Durch die Feuerwehr wurden ausgelaufene Betriebsstoffe abgebunden.

Der 55-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, der Renault war nicht mehr fahrbereit. Am Anhänger entstand Sachschaden, die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 12.000 Euro. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Lkw-Fahrer eingeleitet.

Quelle: Polizei